Home » Blaulicht-News » Landkreis Ulm » News Raum Ulm » Ausgebrannt: Auto geht in Ulm in Flammen auf
Polizei und Feuerwehr im Einsatz mir Blaulicht
Symbolfoto: Mario Obeser

Ausgebrannt: Auto geht in Ulm in Flammen auf

Zeugen entdeckten in Wiblingen den Brand kurz nach Mitternacht und verständigten sofort Feuerwehr und Polizei.
Zu dieser Zeit brannte das Heck eines schwarzen VW. Der stand in der Saulgauer Straße in Wiblingen auf einem Parkplatz. Obwohl die Helfer schnell da waren, brannte das Auto komplett aus. Wie hoch der Schaden genau ist, weiß die Polizei noch nicht. Nach ersten Erkenntnissen besteht der Verdacht, dass jemand das Feuer vorsätzlich gelegt hat. Deshalb ermittelt jetzt der Polizeiposten Ulm-Wiblingen und sucht mögliche Zeugen, die verdächtige Personen oder Fahrzeuge gesehen haben. Hinweise werden unter Telefon 0731/401750 entgegengenommen.

Anzeige
x

Check Also

Anhänger Anhängerkupplung

Leipheim/A8: Anhänger löst sich – Pkw fällt auf Fahrzeugdach

Am Sonntag, den 15.09.2019, ereignete sich auf der Autobahn 8 bei Leipheim ein Verkehrsunfall, bei dem am Ende ein Pkw auf dem Dach lag. Der ...

Rettungswagen

Derching: Zwei Personen bei Verkehrsunfall verletzt

Weil ein Autofahrer am 15.09.2019 in Derching die Vorfahrt eines anderen Pkw nicht beachtete, kam es zum Zusammenstoß. Am Sonntag, gegen 17.15 Uhr, befuhr ein ...