Home » Blaulicht-News » Landkreis Ulm » News Raum Ulm » Nellingen: Zwei Verletzte auf Baustelle bei Arbeitsunfall
Notarzt Blaulicht NEF
Symbolfoto: Mario Obeser

Nellingen: Zwei Verletzte auf Baustelle bei Arbeitsunfall

Ein Mann hatte ich in Nellingen, bei einem Arbeitsunfall, sich selbst und einen Arbeiter in große Gefahr gebracht.
Der 44-Jährige arbeitete am 02.11.2016 vormittags auf einer Baustelle bei Aichen. Um ein Gerüst aufzubauen, hatte der 44-Jährige in etwa vier Metern Höhe eine Konsole an einer Wand montiert, auf der er Stand. Die Montage hatte er aber nur mangelhaft befestigt.

Gegen 10.30 Uhr löste sich plötzlich diese Konsole und stürzte zusammen mit dem 44-Jährigen in die Tiefe. Dabei löste sich eine der Holzbohlen, die schließlich auf einen unter dem 44-Jährigen arbeitenden 61-Jährigen traf. Dieser hatte zur Unfallzeit einen laufenden Winkelschleifer in den Händen. Durch den Schlag schnitt er sich in sein Bein.

Beide Männer erlitten schwere Verletzungen und wurden vom Rettungsdienst in eine Klinik gebracht. Die Gewerbeermittler des Polizeipräsidiums Ulm ermitteln jetzt gegen den 44-Jährigen.

Anzeige
x

Check Also

Feuerwehrfahrzeug mit Frontblitzer

Traktorbrand auf der Staatstraße bei Breitenbrunn

Am Freitagnachmittag, den 19.07.2019, fing ein gut zehn Jahre alter Traktor auf der Staatsstraße zwischen Korb und Breitenbrunn unterhalb der Fahrerkabine plötzlich Feuer. Der 45-jährige ...

Feuerwehrfahrzeug MAN

Pfaffenhausen: Ballenpresse beginnt bei Feldarbeiten zu brennen

Am Freitagnachmittag, den 19.07.2019, fing eine Ballenpresse für Stroh während Feldarbeiten bei Pfaffenhausen Feuer. Dieses wurde vermutlich durch einen Steinschlag, welcher einen Funken verursachte ausgelöst. ...