Home » Die gute Sache » Scheck für das Kinderhospiz St. Nikolaus in Bad Grönenbach
Herrmann übergibt Faltenbacher Ruhestandsurkunde
Innenminister Joachim Herrmann übergibt Klaus Faltenbacher die Ruhestandsurkunde. Foto: Polizei

Scheck für das Kinderhospiz St. Nikolaus in Bad Grönenbach

Mit Ablauf Oktober 2016 trat der bisherige Vizepräsident des Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West in den Ruhestand ein. Dies nutzte er, um seine Mitarbeiter um eine Spende für das Kinderhospiz St. Nikolaus zu bitten.

Eine zündende Idee hatte der ehemalige Vizepräsident Klaus Faltenbacher vom Polizeipräsidium in Kempten im Vorfeld seiner Verabschiedung in den Ruhestand. Er verzichtete ausdrücklich auf Geschenke. Stattdessen bat er um Spenden zugunsten des Kinderhospizes St. Nikolaus in Bad Grönenbach. So wurde im Rahmen zweier Verabschiedungsveranstaltungen ein Spendenhäuschen aufgestellt. Insgesamt kamen so 850 Euro zusammen. Eine sehr gute Idee, die hoffentlich viele Nachahmer findet.

Faltenbacher erhielt zum Monatsende Oktober seine Ruhestandsurkunde direkt vom bayrischen Innenminister Joachim Herrmann, der dem Vizepräsidenten für seine langjährige Arbeit in zahlreichen Führungsfunktionen der Bayerischen Polizei ausdrücklich dankte.

Möchten sie auch helfen? Hier geht es zur Webseite des Kinderhospiz St.Nikolaus

Anzeige
x

Check Also

Spende Dr Kennel Feuerwehr Ichenhausen

Feuerwehr Ichenhausen: Otto heißt der neue Feuerwehrmann und ist eine Spende

Otto bringt 85 Kilo auf die Waage und ist seit kurzen der Neuzugang bei der Freiwilligen Feuerwehr Ichenhausen. Er nahm bereits an zwei Übungen teil ...

EMMA sucht HELDEN

DKMS: Die 1-jährige EMMA SUCHT HELDEN! – Typisierungsaktion in Horgau

Die einjährige Emma ist auf eine Stammzellspende angewiesen. Deshalb findet am 11.05.2019 in der Rothtalhalle in Horgau eine Typisierungsaktion mit Rahmenprogramm statt. „Emma sucht Helden!“ ...