Home » Blaulicht-News » Landkreis Ulm » News Raum Ulm » Von Gerüst gestürzt: Bei Bauarbeiten schwer verletzt
Notarzt Blaulicht NEF
Symbolfoto: Mario Obeser

Von Gerüst gestürzt: Bei Bauarbeiten schwer verletzt

Bei Bauarbeiten an einem Rohbau in Ulm-Jungingen wurde am Freitag, gegen 17.25 Uhr, ein 27-jähriger Mann schwer verletzt.
Bei dem Versuch mit Familienangehörigen eine Pfette am Dachstuhl anzubringen, rutschte der Balken aus einer an einer Baggerschaufel angebrachten Schlaufe. Der 27-Jährige versuchte den Balken festzuhalten und stürzte aus ca. 6 m Höhe vom Gerüst zu Boden. Der junge Mann wurde von einem Notarzt erstversorgt und vom Rettungsdienst in eine Klinik eingeliefert.

Anzeige
x

Check Also

Straubing: Anonymer Anrufer in Berufsschule spricht von einer Bombe – Schule geräumt

Heute, am 13.11.2019, ging am Vormittag, kurz vor 11.00 Uhr, bei der technischen Berufsschule in der Pestalozzistraße in Straubing ein Anruf ein, der zu einer ...

Woringen/A7: Unaufmerksamkeit eines Lkw-Fahrers fordert rund 12.000 Euro Schaden

Ein Lastwagenfahrer verursachte am 13.11.2019, auf der Autobahn 7 bei Woringen, alleinbeteiligt einen Verkehrsunfall. Auf der A7 im Bereich von Woringen geriet heute Nacht, gegen ...