Home » Blaulicht-News » Autobahnen » News Autobahn A8 » Sekundenschlaf auf der A8: Autofahrer schwerverletzt
Symbolfoto: Mario Obeser

Sekundenschlaf auf der A8: Autofahrer schwerverletzt

Alleinbeteiligt kam am Sonntagnachmittag ein 42-Jähriger mit seinem PKW auf der A 8 nach rechts von der Fahrbahn ab und überschlug sich im angrenzenden Grünstreifen.
Der Mann war zwischen den Anschlussstellen Zusmarshausen und Burgau nach ersten Erkenntnissen kurz eingeschlafen und ohne Brems- oder Schleuderspuren gegen die aufsteigende Leitplanke gefahren. Dabei kippte das Auto um und überschlug sich im Böschungsbereich. Zur Landung eines Rettungshubschraubers musste die Autobahn in Richtung Stuttgart kurzzeitig gesperrt werden. Der Autofahrer wurde mit schweren Verletzungen in eine Augsburger Klinik geflogen. Sein Wagen musste totalbeschädigt abgeschleppt werden. Die Autobahnpolizei Günzburg gibt den Sachschaden mit rund 32.000 Euro an.

Anzeige