Home » Blaulicht-News » Landkreis Dillingen a. d. Donau. » News Raum Lauingen a. d. Donau. » Leiter weggerutscht: Monteur verletzt sich bei Betriebsunfall schwer
Notarzt Rettungsdienst DLG
Symbolfoto: Mario Obeser

Leiter weggerutscht: Monteur verletzt sich bei Betriebsunfall schwer

Bei einem Betriebsunfall in Gundelfingen a.d. Donau verletzte sich ein Monteur schwer, nachdem seine Leiter plötzlich den Halt verlor.
Am 08.11.2016, gegen 11.15 Uhr, stellte ein 51-jähriger Monteur in Gundelfingen alleine eine ca. 4 m hohe Leiter auf der Baustelle eines neuen Stalls an der Äußeren Haunsheimer Straße gegen eine Wand. Als er oben auf der Leiter stand rutschte diese auf dem matschigen Untergrund weg. Der Arbeiter fiel aus einer Höhe von 2 – 3 Metern zu Boden und zog sich dabei schwere Verletzungen am Becken und der Schulter zu. Er wurde einige Zeit später vom Bauherrn am Boden liegend aufgefunden, notärztlich Versorgt und danach mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gefahren.

Anzeige
x

Check Also

rettungswagen-und-feuerwehrfahrzeug

Blaustein: Biker prallt gegen Leitplanke und stützt Abhang runter

Schwere Verletzungen erlitt ein Motorradfahrer am Mittwoch, den 18.09.2019, bei Bermaringen. Der Motorradfahrer fuhr gegen 11.45 Uhr in der Straße von Bermaringen in Richtung Asch. ...

Polizeifahrzeug Blaulicht

Kempten: Bei Streit Fahrzeugpapiere entrissen und gestohlen

Gestern Vormittag, am 17.09.2019, kam es in der Memminger Straße in Kempten zu einem räuberischen Diebstahl von KFZ-Papieren. Ein 46-jähriger Kemptner inserierte über eine Internetplattform ...