Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Senden » Senden: Auffahrunfall an der Auffahrt zur B28
Polizeifahrzeug mir Blaulicht auf der Autobahn.
Symbolfoto: Mario Obeser

Senden: Auffahrunfall an der Auffahrt zur B28

Rund 10.000 Euro Sachschaden entstand bei einem Unfall am späten Dienstagnachmittag an der Auffahrt zur B28 in Senden a.d.Iller.
Eine 36-jährige Autofahrerin fuhr auf dem Einfädelstreifen und wollte auf die B28 in Richtung Ulm auffahren. Sie erkannte zu spät, dass dort zwei Autos warteten, um auf die Durchgangsfahrbahn zu wechseln. Die Frau fuhr hinten auf und schob den Wagen auf das davor stehende Auto.
Ein 32-Jähriger wurde mit leichteren Verletzungen vom Rettungsdienst in die Donauklinik eingeliefert. Die Autobahnpolizei Günzburg kümmerte sich um die Unfallaufnahme.

Anzeige