Home » Blaulicht-News » Landkreis Dillingen a. d. Donau. » News Raum Dillingen a. d. Donau. » Kreis Dillingen: Total betrunken versucht zu Überholen
Polizeiauto in der Nacht
Symbolfoto: Mario Obeser

Kreis Dillingen: Total betrunken versucht zu Überholen

Zu einem Verkehrsunfall mit rund 8.500 Euro Schaden kam es auf der Staatsstraße 2032 zwischen Holzheim und Dillingen.
Ein 54-jähriger Lkw-Fahrer fuhr am 30.11.2016, gegen 22 Uhr, von Holzheim in Richtung Dillingen mit ca. 60 km/h hinter einem vorausfahrenden Lkw. Ein hinter dem 54-Jährigen fahrender 34-jähriger Pkw-Fahrer wollte die beiden Lkw überholen. Als er mit hoher Geschwindigkeit aufschloss und dann ausscherte musste er aufgrund Gegenverkehrs den Überholvorgang abbrechen. Dabei schaffte er es aber nicht mehr vollständig abzubremsen und rechts einzuscheren. Er prallte mit der Vorderfront seines Wagens in das Heck vom Lkw des 54-Jährigen.

Bei der Unfallaufnahme wurde festgestellt, dass der 34-Jährige stark alkoholisiert war. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 3 Promille. Bei ihm wurde eine Blutentnahme durchgeführt und sein Führerschein sichergestellt. Gegen den 34-Jährigen wird ein Strafverfahren wegen Straßenverkehrsgefährdung eingeleitet. Die Unfallbeteiligten blieben unverletzt.

Anzeige
x

Check Also

Telefon

Neu-Ulm: Rentnerin verliert 10.000 Euro durch Bekanntentrick

Am 21.10.2019 erhielt eine Rentnerin in Neu-Ulm einen Anruf einer angeblichen Freundin, die dringend Geld für den Kauf einer Immobilie benötigen würde. Eine Betrügerin wie ...

Polizeifahrzeug 110

Altusried: Polizei erntet nach Hinweis Marihuana-Plantage ab

Über vier Kilogramm Marihuana fand die Polizei am Donnerstag, den 17.10.2019, in einem Eigenheim in einem Weiler der Gemarkung Altusried. Eine anonyme Anzeige gegen den ...