Home » Blaulicht-News » Autobahnen » News Autobahn A8 » Autofahrer schleudert von der Autobahn 8
Polizeifahrzeug bei Nacht mit Blaulicht
Symbolfoto: Mario Obeser

Autofahrer schleudert von der Autobahn 8

Nach einer kurzen Unaufmerksamkeit des Fahrers geriet ein Auto vergangene Nacht gegen 01.15 Uhr auf der A 8 zwischen Burgau und Günzburg ins Schleudern.
Ein 20-Jähriger war in Richtung Stuttgart unterwegs und geriet mit den rechten Rädern über den Fahrbahnrand hinaus. Durch das ruckartige Zurücklenken kam der Wagen ins Schleudern und nach rechts von der Autobahn ab. Auf dem Grünstreifen schleuderte das Auto gegen die Rückseite der Schutzplanken. Der Mann blieb unverletzt, sein Auto musste abgeschleppt werden. Den Gesamtschaden gibt die Autobahnpolizei Günzburg mit rund 18.000 Euro an.

Anzeige