Home » Blaulicht-News » Autobahnen » News Autobahn A8 » Vier beschädigte Fahrzeuge nach Unfall auf der Autobahn
Polizeiauto mit Blaulicht
Symbolfoto: Mario Obeser

Vier beschädigte Fahrzeuge nach Unfall auf der Autobahn

Vier Fahrzeuge waren an einem Unfall auf der A 8 zwischen den Anschlussstellen Burgau und Zusmarshausen am Dienstagvormittag beteiligt.
Ein 69-Jähriger wollte kurz nach dem Parkplatz „Scheppacher Flur“ einen vorausfahrenden Lastwagen überholen. Er schätzte die Geschwindigkeit eines auf dem mittleren Fahrstreifen von hinten kommenden Autos falsch ein. Es kam zum Streifzusammenstoß der beiden Autos. Der Wagen auf der mittleren Spur wurde durch den Unfall nach links gedrückt und streifte ein weiteres Auto. Durch weggeschleuderte Fahrzeugteile wurde ein auf dem linken Fahrstreifen folgendes Auto beschädigt.

Bei dem Unfall wurde niemand verletzt. Drei der Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Die Autobahnpolizei Günzburg schätzt den Sachschaden auf etwa 18.000 Euro.

Anzeige
x

Check Also

Absperrung

Ortsdurchfahrt Dillingen ab 23. September gesperrt

Ortsdurchfahrt Dillingen – Staatsstraße 2032 – Fahrbahnerneuerung Prälat-Hummel Straße/Georg-Schmid-Ring – Vollsperrung ab kommenden Montag, den 23.09.2019 bis Ende Oktober In der Ortsdurchfahrt Dillingen ist die ...

Polizeifahrzeug blau Nacht

Affing/Mühlhausen: Pkw kollidiert mit Schaf und überschlägt sich

Ein 25-jähriger Ford Fiesta-Fahrer hatte am 19.09.2019, gegen 04.25 Uhr, eine Begegnung mit einem Schaf, die er sicher so schnell nicht vergessen wird. Der Mann ...