Home » Blaulicht-News » Autobahnen » News Autobahn A8 » Vier beschädigte Fahrzeuge nach Unfall auf der Autobahn
Polizeiauto mit Blaulicht
Symbolfoto: Mario Obeser

Vier beschädigte Fahrzeuge nach Unfall auf der Autobahn

Vier Fahrzeuge waren an einem Unfall auf der A 8 zwischen den Anschlussstellen Burgau und Zusmarshausen am Dienstagvormittag beteiligt.
Ein 69-Jähriger wollte kurz nach dem Parkplatz „Scheppacher Flur“ einen vorausfahrenden Lastwagen überholen. Er schätzte die Geschwindigkeit eines auf dem mittleren Fahrstreifen von hinten kommenden Autos falsch ein. Es kam zum Streifzusammenstoß der beiden Autos. Der Wagen auf der mittleren Spur wurde durch den Unfall nach links gedrückt und streifte ein weiteres Auto. Durch weggeschleuderte Fahrzeugteile wurde ein auf dem linken Fahrstreifen folgendes Auto beschädigt.

Bei dem Unfall wurde niemand verletzt. Drei der Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Die Autobahnpolizei Günzburg schätzt den Sachschaden auf etwa 18.000 Euro.

Anzeige