Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Neu-Ulm » Betriebsunfall: Fahrer eines Abschleppwagens verletzt sich an Seilwinde
Notarzt NEF Rettungsdienst
Symbolfoto: Mario Obeser

Betriebsunfall: Fahrer eines Abschleppwagens verletzt sich an Seilwinde

Gestern Nachmittag kam es zu einem Betriebsunfall eines Abschleppwagenfahrers in Neu-Ulm mitgeteilt. Schmerzhafte Verwechslung.
Vor Ort stellte sich dann heraus, dass ein 39-jähriger Mitarbeiter eines örtlichen Abschleppunternehmens bei der Bedienung der Funkseilwinde des Abschleppwagens die beiden Knöpfe für die Laufrichtung verwechselt hatte. Da er das Seil auf- statt abwickelte wurden Mittel- und Zeigefinger der linken Hand unter dem Stahlseil eingequetscht und der 39-Jährige musste mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert werden.

Anzeige
x

Check Also

Gleitschirmflieger

Pfronten: Gleitschirmflieger fällt auf den Boden

Am 14.06.2019 stürzte im dem Nachmittagsstunden ein 26-Jähriger am Breitenberg mit seinem Gleitschirm ab. Der junge Mann setzte zu seinem dritten Flug an und fiel ...

Handtaschenraub Raub Handtasche

Biberach: Zwei Männer rauben Handtasche – Tätersuche

Am vergangenen Freitag, den 14.06.2019, sollen zwei Unbekannte in Biberach eine Frau überfallen haben. Hierzu werden Zeugen gesucht. Wie die Polizei mitteilt, sei die 27-Jährige ...