Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Neu-Ulm » Betriebsunfall: Fahrer eines Abschleppwagens verletzt sich an Seilwinde
Notarzt NEF Rettungsdienst
Symbolfoto: Mario Obeser

Betriebsunfall: Fahrer eines Abschleppwagens verletzt sich an Seilwinde

Gestern Nachmittag kam es zu einem Betriebsunfall eines Abschleppwagenfahrers in Neu-Ulm mitgeteilt. Schmerzhafte Verwechslung.
Vor Ort stellte sich dann heraus, dass ein 39-jähriger Mitarbeiter eines örtlichen Abschleppunternehmens bei der Bedienung der Funkseilwinde des Abschleppwagens die beiden Knöpfe für die Laufrichtung verwechselt hatte. Da er das Seil auf- statt abwickelte wurden Mittel- und Zeigefinger der linken Hand unter dem Stahlseil eingequetscht und der 39-Jährige musste mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert werden.

Anzeige
x

Check Also

Feuerwehrfahrzeug mit Frontblitzer

Lechhausen: Zwei Fahrzeuge teils ausgebrannt

Am Sonntag, 13.10.2019, 23.40 Uhr, stellte ein 49-jähriger Zeuge Feuer im Frontbereich eines in Lechhausen, in der Kulturstraße, abgestellten Pkw fest und alarmierte daraufhin die ...

Polizeifahrzeug 110

Stadtbergen: „Spiel“ mit Waffen lösen zwei Polizeieinsätze aus

Die Polizei in Augsburg musste am gestrigen Sonntagnachmittag, dem 13.10.2019, zu zwei Einsätzen ausrücken, bei denen Personen mit Waffen mitgeteilt wurden. Mit Pistole in die ...