Home » Blaulicht-News » Landkreis Ulm » News Raum Ulm » Erbach: Fahrerin verletzt sich bei Unfall schwer
Polizeifahrzeug und Rettungswagen mit Blaulicht
Symbolfoto: Mario Obeser

Erbach: Fahrerin verletzt sich bei Unfall schwer

Zeugen sucht die Polizei zu einem Verkehrsunfall, der sich am 06.12.2016 bei Erbach ereignete. Fahrerin schwer verletzt.
Gestern, vor 18 Uhr, fuhr ein 20-Jähriger auf der B311 in Richtung Ulm. Kurz vor Donaurieden, so gab er später vor, habe er einem Lastwagen ausweichen müssen. Der sei ihm begegnet, teils auf der Straßenseite des 20-Jährigen. Der VW des 20-Jährigen geriet neben die Fahrbahn. Dann schleuderte sein Wagen und überschlug sich. Er blieb kopfüber im Acker liegen. Der junge Fahrer erlitt schwere Verletzungen. Der Rettungsdienst brachte ihn ins Krankenhaus. Den Sachschaden am Auto schätzt die Polizei auf etwa 1.000 Euro.

Unfallzeugen gesucht
Jetzt sucht die Polizei Zeugen, die den Verkehrsunfall beobachtet hat oder sonst Hinweise auf den Lkw geben können. Die Polizei bittet die Zeugen, sich unter der Telefonnummer 07392/96300 zu melden.

Anzeige