Home » Blaulicht-News » Landkreis Ulm » News Raum Ulm » Terrassentür geknackt und Schmuck entwendet
Kripo bei der Spurensicherung nach Einbruch
Foto: Polizeiliche Kriminalprävention

Terrassentür geknackt und Schmuck entwendet

Schmuck nahm ein Einbrecher am 06.12.2016 aus einer Wohnung mit, nachdem der Unbekannte sich über die Terrassentüre Zugang verschaffte.
Der Unbekannte war etwa zwischen 15.30 Uhr und 20.30 Uhr in einer Wohnung in der Alten Landstraße in Dellmensingen eingebrochen. Er hebelte die Terrassentür auf, um ins Haus zu gelangen. Bei seiner Suche fand er Schmuck und flüchtete er wieder. Nachdem die Bewohner zurück kamen, verständigten sie sofort die Polizei. Die suchte nach den Einbrechern. Spezialisten sicherten am Haus die Spuren. Jetzt ermittelt der Polizeiposten Erbach. Die Ermittler hoffen auch auf Hinweise von Zeugen. Sie fragen:

  • Wer hat am Dienstag, nachmittags oder am frühen Abend, in der Alten Landstraße in Erbach verdächtige Personen gesehen?
  • Wem sind dort verdächtige Fahrzeuge aufgefallen?
  • Wer kann sonst Hinweise geben?

Hinweise bitte an die Erbacher Polizei unter der Telefonnummer 07305/933950.

Die Polizei empfiehlt folgende zehn goldene Regeln für ein sicheres Zuhause:

  • Halten Sie die Hauseingangstür auch tagsüber geschlossen. Prüfen Sie immer, wer ins Haus will, bevor Sie die Tür öffnen.
  • Achten Sie bewusst auf fremde Personen in ihrer Straße und in der Nachbarschaft.
  • Schließen Sie Ihre Wohnungseingangstür immer zweimal ab und lassen Sie die Tür nicht nur „ins Schloss fallen“. Auch Keller- und Speichertüren sollten immer verschlossen sein.
  • Verstecken Sie Ihren Haus- und Wohnungsschlüssel niemals außerhalb der Wohnung: Einbrecher kennen jedes Versteck.
  • Verschließen Sie Ihre Fenster und Balkontüren auch bei kurzer Abwesenheit. Einbrecher öffnen gekippte Fenster und Balkontüren besonders schnell.
  • Sorgen Sie dafür, dass Ihre Wohnung auch bei längerer Abwesenheit einen bewohnten Eindruck vermittelt. Lassen Sie z.B. den Briefkasten leeren.
  • Tauschen Sie mit Ihren Nachbarn wichtige Telefonnummern aus, unter denen Sie im Notfall erreichbar sind.
  • Bieten Sie Senioren aus Ihrer Nachbarschaft an, bei Ihnen anzurufen, wenn Fremde in deren Wohnung wollen.
  • Informieren Sie die Polizei, wenn Ihnen etwas verdächtig vorkommt. Versuchen Sie niemals, Einbrecher festzuhalten!
  • Lassen Sie fremde Personen nicht in Ihre Wohnung.

Informationen zum Thema Einbruchschutz finden Sie unter www.k-einbruch.de.

Anzeige
x

Check Also

Krumbach: Einbrüche in Schlosserei und Bürogebäude einer Finanzdienstleistung

Zu zwei Einbrüchen in Krumbach sucht die örtliche Polizeiinspektion nach Hinweisen zu dem oder den Tätern. In der Nacht von Freitag, 15.11.2019, 19.30 Uhr, auf ...

Kronburg: Hinweise zu Motocrossfahrern im Wald zwischen Kronburg und Zell gesucht

Zwischen Kronburg und Zell, auf Höhe Wieslings, fuhren am Samstag, 16.11.2019, gegen 16:00 Uhr, sechs Motocrossfahrer in einem privaten Waldstück herum. Als der Waldbesitzer auf ...