Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Weißenhorn » Einbrecher flüchten: Polizei bittet um gegenseitige Hilfe
Bsaktuell.de, Blaulicht, Schwaben Aktuell,
Symbolfoto: Mario Obeser

Einbrecher flüchten: Polizei bittet um gegenseitige Hilfe

In Weißenhorn wurden offensichtlich Einbrecher rechtzeitig vor der Tat entdeckt, was aber reiner Zufall war. Zwei Männer flüchteten.
Am Mittwoch, gegen 19.30 Uhr, machte ein Anwohner eines am östlichen Stadtrands gelegenen Anwesens beim Verlassen seiner Wohnung eine verdächtige Wahrnehmung. Er hörte nämlich einen lauten Pfiff von einer Person, die wohl auf der Straße ‚Schmiere‘ stand. Anschließend flüchtete eine weitere Person aus dem Garten des Mitteilers. Beide konnten schließlich unerkannt entkommen.

Seine Feststellungen meldete der Anwohner aber nicht umgehend der Polizeiinspektion Weißenhorn, sondern erst einen Tag später einer uniformierten Streife. Nach Sachlage muss davon ausgegangen werden, dass am Abend des 07.12.2016 wohl Einbrecher am Werke waren.

Die Polizei nimmt diesen Fall zum Anlass, sich an alle Nachbarn zu wenden. Diese können sich auch beim Schutz vor Kriminalität gegenseitig helfen, durch eine höhere Aufmerksamkeit für alles, was in ihrer Nachbarschaft/ ihrem Wohnviertel passiert. Scheuen Sie sich deshalb nicht, bei verdächtigen Wahrnehmungen umgehend die Polizei zu rufen, auch wenn sich die Mitteilung im Nachhinein vielleicht als harmlos herausstellen sollte.

Anzeige