Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » News Raum Burgau » Polizei lässt vorsichtshalber Bahnstrecke Ulm-Augsburg sperren
Am Bahnsteig im Bahnhof.
Symbolfoto: connel_design - Fotolia

Polizei lässt vorsichtshalber Bahnstrecke Ulm-Augsburg sperren

Die Polizei ließ vorsichtshalber eine Bahnstrecke sperren, nachdem unklar war, ob auf dieser bei Offingen ein Betrunkener unterwegs ist.
Am 11.12.2016, gegen 04.00 Uhr, ging bei der Einsatzzentrale die Mitteilung ein, dass ein junger, stark alkoholisierter Mann eine Veranstaltung in Offingen verließ, um von dort nach Gundelfingen laufen zu wollen. Da die Person laut Mitteilung in Richtung der Bahngleise lief, wurden diese auf der Strecke Ulm-Augsburg kurzzeitig gesperrt, um entsprechende Suchmaßnahmen durchführen zu können.

Nachdem die Person durch eine Streife auf einer Landstraße Richtung Gundelfingen festgestellt werden konnte, wurde die Sperrung der Gleise wieder aufgehoben. Der junge Mann wurde in der Folge nach Hause gefahren.

Anzeige
x

Check Also

Bike Motorrad

Sigmarszell/B308: Motorradkontrollen durchgeführt

Am 16.08.2019 führten Kräfte der Polizei Lindau in Zusammenarbeit mit der Kontrollgruppe Motorrad des Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West von 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr eine Motorradkontrolle ...

Fahrzeug Rettungswagen

Vöhringen: Unfall wegen Krampfanfall endet noch glimpflich – über 23.000 Euro Schaden

Am Freitagnachmittag, den 16.08.2019, erlitt ein 58-jähriger Pkw-Fahrer aus dem Landkreis Neu-Ulm während der Fahrt einen Krampfanfall. Er fuhr hierbei die Staatstraße 2031 von Bellenberg ...