Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Neu-Ulm » Fußgängerin beim Überqueren der Straße von PKW erfasst
First Responder, Rettungsdienst, BMW, Obeser
Symbolfoto: Mario Obeser

Fußgängerin beim Überqueren der Straße von PKW erfasst

Eine Fußgängerin wurde am 13.12.2016 in Neu-Ulm, beim Überqueren der Straße, von einem PKW erfasst und verletzt.
Eine 30 Jahre alte Frau aus Neu-Ulm überquerte gestern Morgen um 07.45 Uhr die Ringstraße in Neu-Ulm vom Bahnhof kommend in Richtung Bradleystraße. Offensichtlich wollte sich die Frau den Umweg über die Fußgängerbrücke sparen, was ihr in diesem Fall zum Verhängnis wurde. Auf der Ringstraße wurde sie von einem BMW mit hoher Geschwindigkeit erfasst, dessen Fahrer, ein 26 Jahre alter Mann aus Reutlingen, die Frau erst kurz vor dem Zusammenstoß erkannte und einen Kollision nicht mehr verhindern konnte.

Die Fußgängerin hatte Glück im Unglück. Sie erlitt lediglich Prellungen und ein Schleudertrauma. Sie kam mit dem Rettungswagen zur Behandlung in eine Klinik. Der Pkw wurde an der Front leicht beschädigt. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 300 Euro.

Anzeige
x

Check Also

Polizeifahrzeug 110

Stadtbergen: „Spiel“ mit Waffen lösen zwei Polizeieinsätze aus

Die Polizei in Augsburg musste am gestrigen Sonntagnachmittag, dem 13.10.2019, zu zwei Einsätzen ausrücken, bei denen Personen mit Waffen mitgeteilt wurden. Mit Pistole in die ...

Einbrecher

Ottobeuren: Zeugensuche nach Einbruch in Elektrofachgeschäft

Die Kriminalpolizei bittet im Zusammenhang mit einem Einbruch am vergangenen Wochenende, in ein Elektrogeschäft in Ottobeuren, um Hinweise. In der Nacht von Samstag, 12.10.2019 auf ...