Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Neu-Ulm » Fußgängerin beim Überqueren der Straße von PKW erfasst
First Responder, Rettungsdienst, BMW, Obeser
Symbolfoto: Mario Obeser

Fußgängerin beim Überqueren der Straße von PKW erfasst

Eine Fußgängerin wurde am 13.12.2016 in Neu-Ulm, beim Überqueren der Straße, von einem PKW erfasst und verletzt.
Eine 30 Jahre alte Frau aus Neu-Ulm überquerte gestern Morgen um 07.45 Uhr die Ringstraße in Neu-Ulm vom Bahnhof kommend in Richtung Bradleystraße. Offensichtlich wollte sich die Frau den Umweg über die Fußgängerbrücke sparen, was ihr in diesem Fall zum Verhängnis wurde. Auf der Ringstraße wurde sie von einem BMW mit hoher Geschwindigkeit erfasst, dessen Fahrer, ein 26 Jahre alter Mann aus Reutlingen, die Frau erst kurz vor dem Zusammenstoß erkannte und einen Kollision nicht mehr verhindern konnte.

Die Fußgängerin hatte Glück im Unglück. Sie erlitt lediglich Prellungen und ein Schleudertrauma. Sie kam mit dem Rettungswagen zur Behandlung in eine Klinik. Der Pkw wurde an der Front leicht beschädigt. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 300 Euro.

Anzeige
x

Check Also

Polizeifahrzeug mir Blaulicht auf der Autobahn.

Apfeltrach/A96: Lasterfahrer kommt nach Hustenanfall von der Fahrbahn ab

Für eine stundenlange Sperrung der Ausfahrt Mindelheim, auf der A96, sorgte am 25.06.2019 ein Lastwagenfahrer. Der 46-jährigen Fahrer eines mit 22 Tonnen Kupferrollen beladenen Lkw-Zuges ...

Rettungswagen Einsatz

Biberach: Radfahrerin prallt gegen Auto und wird schwer verletzt

Schwere Verletzungen zog sich am Montag, den 24.06.2019, eine 53-Jährige bei einem Verkehrsunfall in Biberach zu. Die Frau war gegen 08.30 Uhr mit dem Rad ...