Home » Blaulicht-News » Autobahnen » News Autobahn A8 » Reifenplatzer verursacht Verkehrsunfall auf der A8
Feuerwehr Burgau im Einsatz
Symbolfoto: Mario Obeser

Reifenplatzer verursacht Verkehrsunfall auf der A8

Zu einem Unfall und einer verletzten Person war es am 14.12.2016 kurz nach 7 Uhr auf der A 8 bei Günzburg gekommen. Auslöser war ein geplatzter Reifen eines Lkw-Anhänger.
Über die Reifenteile, welche verteilt auf der Fahrbahn in Richtung Stuttgart lagen, fuhren in der Folge drei Autos und ein Lkw-Gespann. Der Wagen eines 25-Jähriger geriet nach dem Zusammenstoß mit den Reifenteilen außer Kontrolle und schleuderte gegen den Mitteltrog zwischen den Fahrbahnen.

Der 25-Jährige wurde mit leichteren Verletzungen in ein Ulmer Krankenhaus gebracht. Das Auto war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Da einer von drei Fahrstreifen in Richtung Stuttgart blockiert war, kam es zu Rückstauungen bis zu drei Kilometer, teilte die Autobahnpolizei Günzburg mit.

Die Feuerwehr Burgau sowie die Autobahnbetriebsgesellschaft Pansuevia halfen an der Unfallstelle, sicherten ab und sorgten für die Säuberung der Fahrbahn.

Anzeige