Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » News Raum Günzburg » Betrunkener pöbelt und uriniert im Zug
Bsaktuell, Gleise, Güznburg, Bahnhof Günzburg, Schwaben Aktuell
Archivfoto: Mario Obeser

Betrunkener pöbelt und uriniert im Zug

Eine Streife der Polizeiinspektion Günzburg musste am 13.12.2016 zum Bahnhof Günzburg anrücken, weil in einem Zug ein Mann pöbelte.
Am gestrigen frühen Nachmittag ging bei der Polizeiinspektion Günzburg die Mitteilung ein, dass ein Betrunkener in dem Zug von Ulm nach Ingolstadt, welcher einen Zwischenhalt am Bahnhof in Günzburg hatte, Fahrgäste anpöbelt und trotz Aufforderung den Zug nicht verlässt. Durch die eingesetzte Streifenbesatzung wurde festgestellt, dass es sich bei dem Betrunkenen um einen 38-Jährigen aus dem Landkreis Kehlheim handelte. Dieser hatte Fahrgäste angepöbelt und in einen Fahrgastraum uriniert.

Der Mann, der erheblich alkoholisiert war, hatte zudem keine gültige Fahrkarte. Er wurde aufgrund seiner starken Alkoholisierung von der Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Günzburg in Gewahrsam genommen. Gegen ihn wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Leistungserschleichung eingeleitet.

Anzeige