Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Neu-Ulm » Neu-Ulm: Unfallflucht auf drei Rädern
Polizei, Nachrichten, BSAktuell,
Symbolfoto: Mario Obeser

Neu-Ulm: Unfallflucht auf drei Rädern

Ein Autofahrer fuhr nach einem selbstverschuldeten Unfall einfach weiter, verliert ein Rad und setzt noch kurz eine Fahrt auf drei Rädern weiter.
Heute, gegen 05.30 Uhr, befuhr ein Mitarbeiter des Städtischen Bauhofs im Rahmen einer Kontrollfahrt die Staatsstraße 2029. Im Bereich Holzschwang stellte er an einem der beiden Kreisverkehre fest, dass mehrere Verkehrszeichen beschädigt sind. Im weiteren Verlauf fand er kurz vor der Autobahnunterführung bei Reutti ein auf dem Geh-/Radweg liegendes Rad eines Pkw auf. Nachdem er Reutti passiert hatte und am Ortsausgang Richtung Neu-Ulm auch noch einen unfallbeschädigten Pkw im Acker vorfand verständigte er die Polizei.

Zur Unfallzeit betrunken gewesen?
Der Fahrzeughalter konnte schnell ermittelt werden und durch Beamte der PI Weißenhorn wurde dessen Wohnanschrift aufgesucht. Als sie den 58-jährigen Fahrzeughalter zu Hause gegen 06.10 Uhr antrafen stellten sie fest, dass dieser alkoholisiert ist. Er gab an, dass sich der Unfall am Abend zuvor, als er gegen 21.30 Uhr vom Arbeiten nach Hause fuhr, ereignet hatte. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von knapp einem Promille, eine Blutentnahme wurde angeordnet.

Polizei stellt Fahrzeug sicher
Das Unfallfahrzeug wurde als Beweismittel sichergestellt, von einem Abschleppunternehmen zur Polizeiinspektion Neu-Ulm verbracht und wird dort Innen und Außen auf Spuren untersucht. Momentan kann der entstandene Sachschaden nicht genau beziffert werden, er wird sich aber mindestens auf 10.000 Euro belaufen. Gegen den 58-jährigen Fahrzeughalter wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Unerlaubten Entfernen von der Unfallstelle und der Gefährdung des Straßenverkehrs eingeleitet.

Anzeige
x

Check Also

Betrunken Autofahrer

Verkehrskontrollen: Betrunkene Fahrer in Günzburg und Neu-Ulm

In der Nacht auf den 15.09.2019 wurden im Rahmen von Verkehrskontrollen durch Beamte der Autobahnpolizei zwei Autofahrer festgestellt, die unter dem Einfluss von Alkohol standen. ...

Porsche Oldtimer 356

Kreis Biberach: Oldtimer-Porsche in Unfall mit drei Schwerverletzten in Wain verwickelt

Eine Kollision, in welcher ein Oldtimer-Porsche verwickelt war, hat am 15.09.2019, gegen 10.45 Uhr in Wain schwere Folgen nach sich gezogen. Run 175.000 Euro Gesamtschaden. ...