Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Weißenhorn » Zwei Verletzte nach schwerem Verkehrsunfall bei Weißenhorn
Symbolfoto: Mario Obeser

Zwei Verletzte nach schwerem Verkehrsunfall bei Weißenhorn

Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst wurden am 16.12.2016 zu einem Verkehrsunfall zwischen Weißenhorn und Oberhausen beordert.
Am Freitagabend kam ein Pkw um 21.30 Uhr auf der Strecke zwischen Weißenhorn und Oberhausen nach einer langgezogenen Rechtskurve alleinbeteiligt nach rechts von der Fahrbahn ab und überschlug sich mehrfach.

Bruder lebensgefährlich verletzt
Der 19-jährige Fahrer wurde dabei leicht verletzt. Der Beifahrer, sein 17-jähriger Bruder, erlitt beim Unfall jedoch schwerste Verletzungen und wurde ins Krankenhaus Günzburg eingeliefert. Die Staatsanwaltschaft beauftragte einen Unfallgutachter um den Unfallhergang genau zu rekonstruieren. Am Pkw entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 1500 Euro. Der Pkw wurde sichergestellt.

Strecke stundenlang gesperrt
Die Staatsstraße 2022 musste zur Bergung und Unfallaufnahme für 3,5 Std. gesperrt werden. Die Feuerwehren Weißenhorn und Hegelhofen waren mit 18 Mann im Einsatz und sicherten die Unfallstelle ab.

Anzeige