Home » Blaulicht-News » Landkreis Ulm » News Raum Ulm » Erbach: Mehrere Verkehrsunfälle durch 87-jährigen Autofahrer
Polizeifahrzeuge mit Frontblitzer im Einsatz
Symbolfoto: Mario Obeser

Erbach: Mehrere Verkehrsunfälle durch 87-jährigen Autofahrer

Ein 87-jähriger Autofahrer beschädigte am 17.12.2016 in Erbach gleich drei Fahrzeuge nacheinander, verletzt wurde glücklicherweise niemand.
Mindestens 12.000 Euro Sachschaden entstanden bei drei direkt hintereinander verursachten Verkehrsunfällen am Samstagmittag auf dem Parkplatz eines Erbacher Supermarktes. Der Unfallverursacher streifte beim Versuch aus dem Supermarktparkplatz auszufahren mit seinem VW Golf zunächst einen geparkten Mercedes. Direkt im Anschluss daran kollidierte er seitlich mit einem weiteren VW Golf. Beim nun folgenden Versuch rückwärts zu rangieren knallte der Mann dann in das dritte Fahrzeug – einen geparkten Suzuki. Nur durch Glück wurde bei den Verkehrsunfällen niemand verletzt.

Einen Grund für sein Fehlverhalten konnte der Fahrer nicht nennen. Da den unfallaufnehmenden Beamten des Polizeireviers Ulm-West der Zustand des Fahrers seltsam erschien, wurde er mit einem herbeigerufenen Rettungswagen in ein nahegelegenes Krankenhaus eingeliefert.

Anzeige