Home » Allgemein » Regionalnachrichten » Mehrere hundert Meter Kupferkabel entwendet
ausgeschaltetes LED Blaulicht
Symbolfoto: Mario Obeser

Mehrere hundert Meter Kupferkabel entwendet

Am Samstagmittag wurde der Polizei ein Diebstahl auf einer Baustelle in der Günzburger Straße in Ichenhausen gemeldet.
Ein oder mehrere bislang unbekannter Täter hatten im Tatzeitraum von Freitag, ca. 18.00 Uhr, auf Samstag, ca. 07.00 Uhr, mehrere hundert Meter Kupferkabel entwendet. Der Beuteschaden wurde auf etwa 3000 Euro geschätzt.
Zeugen, die verdächtige Wahrnehmungen machten werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Günzburg unter der Telefonnummer 08221/919-0 zu melden.

Anzeige Zurück zur Nachrichtenübersicht10

x

Check Also

Täter versucht einzubrechen

Kempten: Einbruch in pädagogische Einrichtung – Pkw entwendet und angezündet

In den frühen Morgenstunden des 17.02.2019 brachen bislang unbekannte Täter in eine pädagogische Heimeinrichtung in Kempten ein. Nachdem die Täter eine geringe Summe an Bargeld ...

Zeugen, Unfalllfucht, Zeugensuche, Hinweise, bsaktuell.de, obeser

Burgau: Größeres unbekanntes Fahrzeug fährt Pkw an und davon

Am 16.02.2019 in der Zeit zwischen 10.00 und 17.30 Uhr wurde ein in der Chemnitzer Straße in Burgau geparkter Pkw Opel Zafira beschädigt. Der Pkw ...