Home » Blaulicht-News » Landkreis Ulm » News Raum Ulm » Hinweise erbeten: Autofahrer erfasst 13-jährigen Radfahrer in Ulm
Polizeifahrzeug und Rettungswagen mit Blaulicht
Symbolfoto: Mario Obeser

Hinweise erbeten: Autofahrer erfasst 13-jährigen Radfahrer in Ulm

Nach einem dunklen Pkw Mercedes C-Klasse sucht die Ulmer Polizei, nachdem dieser einen 13-jährigen Radler anfuhr und flüchtete. Hinweise erbeten.
Der flüchtige Autofahrer fuhr am Montagnachmittag gegen 16.55 Uhr auf der Einsteinstraße stadtauswärts. An der Einmündung Magirusstraße bog er nach rechts ab in Richtung Blaubeurer Straße. Dabei übersah er einen 13 Jahre alten Jungen, der auf dem Radweg ebenfalls stadtauswärts unterwegs war und die Magirusstraße geradeaus überqueren wollte. Der 13-Jährige prallte in die Beifahrerseite des Pkw und stürzte. Dabei verletzte er sich zum Glück nur leicht. Der Fahrer des Mercedes stieg aus und fragte die Ersthelfer in gebrochenem Englisch, ob alles in Ordnung sei. Danach stieg er wieder in sein Auto und fuhr davon.

Teilkennzeichen bekannt
Von dem flüchtigen Pkw ist das Teilkennzeichen UL-CS 32?? bekannt. Er soll mit zwei Personen besetzt gewesen sein. Zeugen beschrieben den Fahrer als 35-40 Jahre alt, 170-175 cm groß und korpulent. Er hatte dunkelbraune, kurze Haare und trug ein Poloshirt mit rot-weiß-blauen Querstreifen.

Hinweise gesucht
Das Verkehrskommissariat Laupheim bittet Personen, die Hinweise zum flüchtigen Pkw machen können, sich unter der Telefonnummer 0731/188-0 beim Polizeipräsidium Ulm zu melden.

Anzeige
x

Check Also

Rettungswagen

Derching: Zwei Personen bei Verkehrsunfall verletzt

Weil ein Autofahrer am 15.09.2019 in Derching die Vorfahrt eines anderen Pkw nicht beachtete, kam es zum Zusammenstoß. Am Sonntag, gegen 17.15 Uhr, befuhr ein ...

BRK Wasserwacht

Lauingen: Mit Fahrrad gestürztes Ehepaar von Wasserwacht gerettet

Zu einer etwas ungewöhnlichen Rettung war die Wasserwacht Lauingen am 15.09.2019, gegen 14.20 Uhr gerufen worden. Ein 76 und 65 Jahre altes Ehepaar war mit ...