Home » Blaulicht-News » Landkreis Augsburg » News Raum Augsburg » Augsburg: Zwei Menschen und ein Hund sterben durch Brand in Wohnung
Blaulichtbalken feuerwehr,
Symbolfoto: Mario Obeser

Augsburg: Zwei Menschen und ein Hund sterben durch Brand in Wohnung

Tragische Folgen hatte der Brand in einer Wohnung in Augsburg-Pfersee, am 26.12.2016, durch den letztlich zwei Personen und ein Hund ihr Leben verloren.
Um 20.23 Uhr ging hier ĂĽber die Integrierte Leitstelle Augsburg die Mitteilung ein, dass fĂĽr eine Wohnung im Anwesen Chemnitzer Str. 32 ĂĽber Hausnotruf eine Rauchmeldung und Hilferufe eingegangen seien. Beim Eintreffen der ersten Polizeistreife war im Hausgang Brandgeruch feststellbar. Die betroffene Wohnung konnten die Polizisten im Erdgeschoss feststellen.

Feuerwehr öffnete die Wohnung
Mit Eintreffen der Berufsfeuerwehr wurde die stark verrauchte Wohnung geöffnet. Bei der Absuche wurden durch Atemschutzträger zwei Schwerverletzte gerettet und dem Rettungsdienst übergeben. Ein Hund konnte nur noch tot geborgen werden.

Verletzte verstarben im ZK
Die Schwerstverletzten wurden zur Vorbereitung des Weitertransportes in Spezialkliniken in das Zentralklinikum verbracht, wo sie letztlich aber noch vorher beide verstarben.  Für die Verlegung eines der Brandopfer stand dort bereits ein Polizeihubschrauber bereit.

Der Sachschaden bewegt sich im unteren sechsstelligem Bereich. Die Brandursache ist noch unbekannt, die Kriminalpolizeiinspektion Augsburg hat die Ermittlungen aufgenommen.

Anzeige