Home » Blaulicht-News » Landkreis Augsburg » News Raum Augsburg » Großaufgebot suchte nach weggelaufenem 11-jährigen Bub
rettungshundestaffel-01
Symbolfoto: Mario Obeser

Großaufgebot suchte nach weggelaufenem 11-jährigen Bub

In Walkertshofen war ein Kind nach einem Streit am 08.01.2017, kurz nach Mittag, weggelaufen und bis zum Abend nicht wieder heimgekehrt. Ein Großaufgebot suchte nach ihm.
Der Polizeiinspektion Schwabmünchen wurde gestern Abend mitgeteilt, dass ein 11-Jähriger aus Walkertshofen die elterliche Wohnung nach einem Streit verlassen habe und seitdem abgängig war. Nachdem die routinemäßigen Überprüfungen keinen Erfolg hatten, wurde eine groß angelegte Suchaktion in Gang gesetzt.

Die Freiwilligen Feuerwehren aus Walkertshofen, Langenneufnach und Grimoldsried, sowie fünf Streifen der Polizei suchten gemeinsam mit mehreren Trupps mit Flächensuchhunden suchten dem Jungen. Insgesamt waren 92 Personen bei dem Einsatz beteiligt.

Nach vielen Stunden in der Kälte gefunden
Nach rund 6,5 Stunden, seit dem das Kind davon lief, konnte die Feuerwehr den Vermissten gegen 00.53 Uhr in einem Gebüsch entdecken. Wegen der Temperaturen von etwa -2 Grad Celsius zeigte der Bub Anzeichen einer leichten Unterkühlung und war in psychisch labilem Zustand. Er wurde in ärztliche Behandlung gebracht.

Anzeige
x

Check Also

Polizeifahrzeug Wappen blau

Memmingen: Autoteilediebe richten hohen Sach- und Beuteschaden an

Zwischen Samstag, den 13.07.2019, 14.00 Uhr und Montag, den 15.07.2019, 07.00 Uhr wurden bei einem Autohaus in der Europastraße 13 Fahrzeuge aufgebrochen und die Scheiben ...

Polizeifahrzeug Blau mit Blaulicht Ulm

Untermarchtal: Alkoholisierter Fahrer rammt in Gegenverkehr

Zwei Verletzte und rund 20.000 Euro Sachschaden sind das Ergebnis eines Unfalles am Sonntag, den 14.07.2019, in Untermarchtal. Gegen 18.15 Uhr fuhr ein VW in ...