Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » News Raum Burgau » Kreis Günzburg: Straßenglätte führt zu Frontalzusammenstoß – Zwei Schwerverletzte
Unfall Burtenbach Dinkelscherben 15012017 5

Kreis Günzburg: Straßenglätte führt zu Frontalzusammenstoß – Zwei Schwerverletzte

Zwei Personen wurden bei einem Verkehrsunfall, zwischen Burtenbach und Dinkelscherben, am 15.01.2017 schwer verletzt.
Eine 21-jährige Autofahrerin war, gegen 15.45 Uhr, auf der GZ 1 von Dinkelscherben in Richtung Burtenbach unterwegs. In einer Rechtskurve war die junge Polofahrerin für die winterlichen Straßenverhältnisse zu schnell unterwegs und geriet auf der teils schnee- und eisbedeckten Fahrbahn nach links auf die Gegenfahrbahn. Dort kam ihr ein 51-jähriger Passatfahrer entgegen, mit dem sie schließlich frontal kollidierte.

Beide Fahrzeugführer waren alleine in ihren Autos unterwegs und zogen sich beim Zusammenstoß schwere Verletzungen zu. Die Autofahrerin wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen. Ein Rettungswagen brachte den Passatfahrer in ein Krankenhaus.

Die Feuerwehren rückten mit rund 35 Kräften aus Burtenbach und Anried (Kreis Augsburg) an. Sie sperren die Fahrbahn und kümmerten sich um die ausgelaufenen Betriebsstoffe. Ebenso waren Kräfte der Kreisfeuerwehrinspektion Günzburg, zwei Rettungswagen, ein Notarzt und ein Einsatzleiter Rettungsdienst an der Unfallstelle.

Anzeige
x

Check Also

Telefon

Neu-Ulm: Rentnerin verliert 10.000 Euro durch Bekanntentrick

Am 21.10.2019 erhielt eine Rentnerin in Neu-Ulm einen Anruf einer angeblichen Freundin, die dringend Geld für den Kauf einer Immobilie benötigen würde. Eine Betrügerin wie ...

Polizeifahrzeug 110

Altusried: Polizei erntet nach Hinweis Marihuana-Plantage ab

Über vier Kilogramm Marihuana fand die Polizei am Donnerstag, den 17.10.2019, in einem Eigenheim in einem Weiler der Gemarkung Altusried. Eine anonyme Anzeige gegen den ...