Home » Blaulicht-News » Autobahnen » News Autobahn A8 » Räum- und Streufahrzeuge auf der A8: Auffahrunfall im Rückstau
Schneepflug im Winterdienst
Symbolfoto: meineurlaubswelt - Fotolia

Räum- und Streufahrzeuge auf der A8: Auffahrunfall im Rückstau

Bei Langenau, auf der Autobahn 8, kam es in einem Rückstau, der sich wegen Räumfahrzeugen bildete, zu einem Auffahrunfall.
Aufgrund der winterlichen Straßenverhältnisse waren auch am Montag auf der A 8 Räum- und Streufahrzeuge unterwegs. Beim Einsatz dieser Räumfahrzeuge ereignete sich gegen 08.40 Uhr auf der A 8 bei Langenau ein Verkehrsunfall. Zwei Schneepflüge waren auf dem mittleren und linken Fahrstreifen unterwegs. Da die Streufahrzeuge alle drei Fahrstreifen abdeckten, kam es zu einem Auffahrunfall zwischen zwei nachfolgenden Fahrzeugen. Der entstandene Sachschaden beträgt ca. 9.000 Euro.

Fuß vom Gas und am besten nicht überholen
In diesem Zusammenhang weist die Günzburger Autobahnpolizei darauf hin, dass Räum- und Streufahrzeuge mit geringeren Geschwindigkeiten auf Autobahnen unterwegs sind. Dies ist dem Einsatz des technischen Gerätes geschuldet. Es empfiehlt sich deshalb die Geschwindigkeiten stark zu reduzieren und wenn möglich ein Überholen zu vermeiden.

Anzeige