Home » Die gute Sache » Christbaumverlosung: 1.779 Euro für die Bürgerstiftung
Geld Bargeld vege – Fotolia
Symbolfoto: vege - Fotolia

Christbaumverlosung: 1.779 Euro für die Bürgerstiftung

Der Förderverein der Neu-Ulmer Bürgerstiftung „Stiftung Neu-Ulm – Helfen mit Herz“ darf sich über ein verspätetes Weihnachtsgeschenk in Höhe von knapp 1.780 Euro freuen. Das Geld stammt aus den Einnahmen der Christbaumverlosung, die die Neu-Ulmer Stadtverwaltung gemeinsam mit den Marktbeschickern in der Adventszeit zum mittlerweile vierten Mal organisiert hatte.

Im Rahmen der Aktion, bei der neben den Losen auch Lebkuchen und Glühwein verkauft wurden, konnten über 300 Euro mehr als im Vorjahr gesammelt werden. Über diese positive Entwicklung freute sich am Mittwoch die Vorsitzende des Fördervereins, Professor Dr. Julia Kormann, die den Scheck von Oberbürgermeister Gerold Noerenberg und dem Sprecher der Marktbeschicker, Thomas Albrecht (links im Bild), überreicht bekam.

Der Förderverein der Bürgerstiftung will die Spende für die Unterstützung unterschiedlicher Projekte einsetzen. Oberbürgermeister Noerenberg machte bei der Scheckübergabe auf dem Wochenmarkt deutlich, dass Marktbeschicker und Stadt mit der Aktion das bürgerschaftliche Engagement in Neu-Ulm stärken möchten. Für Dezember 2017 ist die fünfte Auflage der Aktion geplant.

Anzeige Zurück zur Nachrichtenübersicht10

x

Check Also

kolping spenden Guenzburg 07-18

Kolpingverein Günzburg freut sich: Spenden zum Wohle der Gesellschaft

Kolpingverein Günzburg freut sich über Zuwendungen für das Kolpinghaus zu Sanierungen und Neuanschaffungen. Mit einem Lächeln im Gesicht begrüßte Werner Stricker (Vorsitzender Seniorenarbeit des Kolpingverein ...

Spende der Günzburger Steigtechnik

Kuchen und Getränke für den guten Zweck bei der Messe Günzburg

Über eine Spende durften sich der Alpenverein (DAV) Günzburg, die Jugendfeuerwehr Günzburg und die Johanniter Rettungshundestaffel freuen. Bei Kaiserwetter öffnete die Günzburger Steigtechnik während der ...