Home » Blaulicht-News » Landkreis Ulm » News Raum Ulm » Abbiegender Lastwagen über sieht und erfasst Fußgängerin
Symbolfoto: Mario Obeser

Abbiegender Lastwagen über sieht und erfasst Fußgängerin

Gestern, am 18.01.2017, ereignete sich gegen 17.30 Uhr ein Verkehrsunfall im Ulmer Stadtteil Jungingen.
Eine 54-Jährige war auf dem Weg zur Bushaltestelle an der Albstraße. Sie ging auf dem Bürgersteig im Franzenhauserweg. Ein Lkw bog ab, übersah die Frau und erfasste sie. Die 54-Jährige wurde durch den Zusammenstoß zu Boden geworfen. Ein Rettungswagen brachte die Schwerverletzte in ein Krankenhaus. Die Polizei sicherte Spuren an der Unfallstelle und befragte Zeugen. Die Polizei ermittelt nun gegen den Lkw-Fahrer wegen fahrlässiger Körperverletzung.

Die Ermittler empfehlen: Ein Fahrzeuglenker hat sich beim Abbiegen so zu verhalten, dass Andere nicht gefährdet werden. Dabei sind insbesondere die toten Winkel des jeweiligen Fahrzeugs zu beachten.

Diese fallen bei einem Lkw oder einem Bus größer aus als bei einem Pkw. Gleichzeitig kann durch zusätzliche Spiegel und Kamerasysteme die Gefahr einer Kollision minimiert werden. Auch kann ein zusätzlicher Blick nach rechts beim Abbiegen die Gefahr von Anderen abwenden.

Anzeige