Home » Blaulicht-News » Autobahnen » News Autobahn A7 » Fahrerin verletzt: Eisbrocken durchschlägt Autoscheibe auf der A7
Polizeifahrzeuge mit Frontblitzer im Einsatz
Symbolfoto: Mario Obeser

Fahrerin verletzt: Eisbrocken durchschlägt Autoscheibe auf der A7

Die Scheibe eines Fahrzeugs wurde am 18.01.2017, auf der Autobahn 7 bei Langenau, von einem Eisbrocken durchschlagen.
Ein Sattelzug fuhr gegen 12.30 Uhr auf der Autobahn 7 in Richtung Würzburg. Dessen Lenker hatte den Lkw nicht ausreichend freigeräumt. Denn bei Langenau löste sich ein Eisbrocken. Dieser knallte gegen die Windschutzscheibe eines Transporters. Der Peugeot, dessen Windschutzscheibe durchschlagen wurde, fuhr links neben dem Lastzug.

Die Fahrerin, eine 47-Jährige aus dem Kreis Neu-Ulm, wurde zum Glück nur leicht verletzt. Trotz dieser Verletzungen und des Schadens von rund 2.000 Euro fuhr der Lastzug weiter. Offensichtlich hatte der Fahrer den Unfall nicht bemerkt. Den Sattelzug mit grauem Auflieger mit Plane sucht jetzt die Verkehrspolizei Heidenheim und bittet um Hinweise unter der Telefonnummer 07321/97520.

Anzeige