Home » Blaulicht-News » Landkreis Ulm » News Raum Ulm » Hinterdenkental: Unfallverursacher verstirbt bei Kollision auf der B10
Symbolfoto: Mario Obeser

Hinterdenkental: Unfallverursacher verstirbt bei Kollision auf der B10

Ein folgenschwerer Verkehrsunfall ereignete sich am 19.01.2017, auf der B10 bei Hinterdenkental, mit drei beteiligten Fahrzeugen.
Gegen 23.15 Uhr war ein 49-jähriger Toyota-Fahrer auf der B10 von Geislingen in Richtung Ulm unterwegs. Bei Hinterdenkental, in Bereich einer Rechtskurve, geriet dieser auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort mit einem PKW-VW. Ein hinter dem Toyota fahrender Audi prallte in Folge in den querstehenden Toyota.

Die im VW befindlichen Insassen, 25 und 52 Jahre alt, wurden im Fahrzeug eingeklemmt und mussten von der Feuerwehr, mittels hydraulischem Rettungsgerät, befreit werden. Sie zogen sich schwere Verletzungen zu. Beim Fahrer des Audi blieb es bei leichten Verletzungen. Der Lenker des Toyota wurde so schwer verletzt, dass er noch an der Unfallstelle verstarb.

Das Gutachten eines Sachverständigen, der noch in der Nacht an die Unfallstelle bestellt wurde, soll nun die Unfallursache klären. Die Strecke war in diesem Bereich bis gegen 3.15 Uhr komplett gesperrt. Den Sachschaden beziffert die Polizei auf rund 12.000 Euro.

Anzeige