Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Neu-Ulm » Mann legt bei Polizei gefälschten Führerschein vor
Polizei Blaulicht Blaulichtbalken
Symbolfoto: Mario Obeser

Mann legt bei Polizei gefälschten Führerschein vor

Bereits zurückliegend war ein 35-jähriger Mann aus Nersingen an einem Verkehrsunfall beteiligt, er konnte aber seinen Führerschein nicht vorzeigen.
Aufgrund dessen wurde er dazu aufgefordert, den Führerschein nachzureichen. Am 21.01.2017 erschien der Nersinger gegen 10.30 Uhr auf der Polizeiinspektion Neu-Ulm, um der Aufforderung nachzukommen. Bei der Inaugenscheinnahme des vorgelegten Führerscheins fielen eindeutige Fälschungsmerkmale auf. Weitere Recherchen ergaben, dass sein ursprünglicher Führerschein bereits vor Jahren eingezogen worden war. Der vorgelegte Führerschein wurde sichergestellt. Den 35-jährigen Nersinger erwartet jetzt ein Strafverfahren wegen Urkundenfälschung sowie Fahren ohne Fahrerlaubnis.

Anzeige
x

Check Also

Notarztfahrzeug

Kirchdorf an der Iller: Vier Schwerverletzte und hoher Sachschaden nach Unfall

Vier Verkehrsteilnehmer wurden am Samstagmittag, den 12.10.2019 bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt. Gegen 12.05 Uhr befuhr der 67-jährige Unfallverursacher die Bundesstraße 312 von Memmingen herkommend ...

Fahrzeug Rettungswagen

Todtenweis: Autofahrerin kracht gegen Baum

Eine 20-jährige Mitsubishi-Fahrerin prallte gestern Vormittag, am 13.10.2019, gegen 08.40 Uhr, an einem Baum. Sie hatte aus bisher unbekannten Gründen die Kontrolle über ihr Fahrzeug ...