Home » Blaulicht-News » Autobahnen » News Autobahn A8 » Autobahn 8: Unfall bei Dornstadt sorgte für langen Stau
Polizeifahrzeug und Rettungswagen mit Blaulicht
Symbolfoto: Mario Obeser

Autobahn 8: Unfall bei Dornstadt sorgte für langen Stau

Hoher Schaden und in Folge ein langer Stau entstand am 25.01.2017 bei einem Unfall auf der A8 bei Dornstadt.
Ein Lkw-Fahrer hatte kurz vor 12 Uhr auf der Fahrt in Richtung München kurz nicht aufgepasst. In der Baustelle bei Scharenstetten geriet er mit seinem Lastwagen nach links und streifte einen BMW. Dahinter fuhr ein Ford, dessen Fahrerin nicht mehr rechtzeitig halten konnte und den BMW rammte. Ein Mercedesfahrer wich nach links aus, wo er gegen einen VW stieß. Der schob den Mercedes auf den Ford.

Zum Glück wurde bei dem Unfall niemand verletzt. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf rund 27.000 Euro. Die fünf Fahrzeuge blockierten beide Spuren. Bis die geräumt waren staute sich der Verkehr auf rund 12 Kilometer.

Anzeige
x

Check Also

Polizeifahrzeug Nummer 110

Senden/A7: Noch schnell abfahren wollen und dabei gegen Fahrbahnteiler geprallt

Auf der Autobahn 7 bei Senden kam es am Donnerstag, 19.09.2019, gegen Abend, zu einem Verkehrsunfall, bei dem eine Person verletzt wurde. Der Fahrer eines ...

Polizeifahrzeug Front

Albishofen: Autofahrer kracht frontal in Stadl

Die Fahrt eines Autofahrers endete vergangene Nacht in Albishofen, im Kreis Unterallgäu, in einem Stadl. In der Nacht von Donnerstag auf Freitag befuhr ein 46-Jähriger ...