Home » Blaulicht-News » Landkreis Augsburg » News Raum Augsburg » Zeugensuche: Sexueller Übergriff an Haltestelle in Augsburg
Sexueller Übergriff
Symbolfoto: © Photographee.eu - Fotolia

Zeugensuche: Sexueller Übergriff an Haltestelle in Augsburg

Zu einem sexuellen Übergriff auf eine junge Frau am 29.01.2017 sucht die Kriminalpolizei Augsburg nun Zeugen. Frau massiv bedrängt.
Eine 21-jährige Frau wartete an der Haltestelle Haunstetter Straße in Augsburg auf die Straßenbahn. Um 06.30 Uhr wurde die Geschädigte plötzlich von hinten angriffen, gepackt, trotz deren Gegenwehr zu Boden gestoßen und anschließend unsittlich berührt.

Die einfahrende Straßenbahn beendete schließlich die Attacke, da der Täter daraufhin von der Frau abließ und in Richtung der Bahngleiche flüchtete. Eine von der Polizei eingeleitete Fahndung im unmittelbaren Bereich des Tatortes führte nicht zum Erfolg.

Möglicherweise konnten Zeugen den Vorfall selbst, oder Verdächtiges im Umfeld beobachten. Hier bittet die Kripo Augsburg sich unter der Telefonnummer 0821/323-3810 zu melden.

Anzeige