Home » Blaulicht-News » Landkreis Augsburg » News Raum Augsburg » Kofferraum voller Überraschungen: Vier Personen vorläufig festgenommen
Polizei Blaulicht Blaulichtbalken
Symbolfoto: Mario Obeser

Kofferraum voller Überraschungen: Vier Personen vorläufig festgenommen

Angestellte und Passanten konnten am 31.01.2017 in Oberhausen vier Personen bis zum Eintreffen der verständigten Polizei festhalten. Der PKW-Kofferraum brachte einiges zum Vorschein.
Gegen 15.30 Uhr wurden in einem Supermarkt in der Weiherstraße ein tschechisches Quartett (zwei Männer, zwei Frauen) dabei beobachtet, wie sie mit insgesamt 120 Packungen Toffifee im Wert von rund 320 Euro in vier Kartons, den Verkaufsraum verließen. Die Vier liefen daraufhin zu einem Pkw mit tschechischer Zulassung. Dort wurden sie jedoch durch mehrere Passanten und Mitarbeiter der Supermarkt-Filiale bis zum Eintreffen der Polizei an der Weiterfahrt gehindert.

Da alle vier Personen keinen festen Wohnsitz in Deutschland vorweisen konnten, wurden diese nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Augsburg, vorläufig festgenommen.

Im Wagen konnten im Kofferraum unter anderem eine Großmenge an Schokolade und Kaffee aufgefunden werden. Einer der Männer trug in seiner Jacke Werkzeug mit sich, mit den offensichtlichen Diebstahlsicherungsanlagen gestört werden sollten. Im Rahmen der Ermittlungen ergaben sich weitere Anzeigen wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis und dem Zulassen zum Fahren ohne Fahrerlaubnis. Die 27-jährige Fahrerin steht außerdem im Verdacht, das Fahrzeug unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln geführt zu haben, bei ihr wurde eine geringe Menge Amphetamin aufgefunden.

Im Fahrzeug wurden außerdem noch drei gestohlene tschechische Dokumente (Führerschein, ID-Card, Fahrzeugschein) aufgefunden und sichergestellt.

Die vier Männer und Frauen werden noch heute dem Ermittlungsrichter vorgeführt.

Anzeige