Home » Blaulicht-News » Landkreis Augsburg » News Raum Augsburg » 22-Jähriger wird am Curt-Frenzel-Stadion Opfer eines Raubes
Polizeiauto der Polizei Bayern in Blau
Symbolfoto: Mario Obeser

22-Jähriger wird am Curt-Frenzel-Stadion Opfer eines Raubes

Zu einem Raub in einer Grünanlage am Curt-Frenzel-Stadion kam es am 11.02.2017, zu dem die Kriminalpolizei Augsburg nun Hinweise sucht.
Am vergangenem Samstag, gegen 00.45 Uhr, lief ein 22-jähriger Mann durch eine Grünanlage am Curt-Frenzel-Stadion, als er von einer Gruppe bestehend aus mindestens fünf jungen Männern nach einer Zigarette gefragt wurde. Plötzlich wurde der 22-Jährige aus der Gruppe heraus unvermittelt angegriffen, getreten und geschlagen. Das Handy des jungen Mannes wurde dabei zerstört und der mitgeführte Rucksack wurde ihm gewaltsam entrissen. Die darin befindlichen Kleidungsstücke und Kosmetikartikel haben einen Wert von knapp 300 Euro, der Sachschaden am Mobiltelefon bewegt sich im oberen dreistelligen Bereich.

Einer der Täter, ein 17-jähriger Afghane, konnte kurz nach der Tat in unmittelbarer Tatortnähe entdeckt und festgenommen werden. Er wurde bereits dem Ermittlungsrichter vorgeführt, welcher Haftbefehl gegen ihn wegen des dringenden Tatverdachts des schweren Raubes erlassen hat.

Eine weitere Person aus der Gruppe, ein 15-jähriger Afghane, konnte zwischenzeitlich identifiziert und vorläufig festgenommen werden. Der Jugendermittlungsrichter beim Amtsgericht Augsburg hat heute auf Antrag der Staatsanwaltschaft Haftbefehl erlassen und in Vollzug gesetzt.

Die Ermittlungen zu den restlichen Tatverdächtigen dauern noch an. Derzeit geht die Kriminalpolizei Augsburg davon aus, dass es sich um eine Tat unbegleiteter minderjähriger Asylsuchender handelt.

Polizei sucht Hinweise
Die Kripo Augsburg bittet Personen, die in der Nacht von Freitag auf Samstag verdächtige Wahrnehmungen im Bereich der o. g. Grünanlage gemacht haben und Hinweise zu den Unbekannten geben können, sich unter der Telefonnummer 0821/323-3810 zu melden.

Anzeige