Home » Gemeindenachrichten » Landkreis Neu-Ulm » Stadt Neu-Ulm » Im Zug die große Liebe gefunden: Drittenthalers feiern 60. Hochzeitstag
Maria und Georg Drittenthaler aus Steinheim feierten ihren 60. Hochzeitstag. Foto: Stadt Neu-Ulm

Im Zug die große Liebe gefunden: Drittenthalers feiern 60. Hochzeitstag

Maria und Georg Drittenthaler aus Steinheim feierten vergangene Woche bei guter Gesundheit ihren 60. Hochzeitstag. Neu-Ulms 3. Bürgermeisterin Rosl Schäufele überbrachte zum Jubelfest Präsente, Blumen und die Glückwünsche der Stadt.

Vor gut 61 Jahren haben sich Maria und Georg Drittenthaler das erste Mal gesehen. Im Zug von Ichenhausen nach Günzburg lernten sie sich nicht nur kennen, sondern auch lieben. Die Funken zwischen den beiden sprangen beim ersten Aufeinandertreffen schnell über. Georg war sofort klar: „Diese Frau wird meine Frau“. Knapp ein Jahr nach ihrem Kennenlernen, am 9. Februar 1957, haben die beiden im Schloss Ichenhausen geheiratet.

Maria Drittenthaler kam im Jahr 1945 mit ihrer Familie aus Neisse in Oberschlesien nach Burgau. Sie hat als Handschuhnäherin in Elchingen gearbeitet, bis sie zur Firma Mayser Hüte wechselte und von dort schließlich zur Firma Telefunken kam. Georg Drittenthaler hat seine Wurzeln in Rottal/Inn in Niederbayern. Bis zu seiner Pensionierung war er bei der Bauunternehmung Raizner tätig.

Seit dem Jahr 1960 leben die Drittenthalers im eigenen Haus in Steinheim. Georgs große Leidenschaft ist die Recherche der Familienhistorie. Sechs Jahre lang hat er mit viel Mühe, Geduld und Liebe an der Chronik der Familie Drittenthaler gearbeitet und zudem auch noch die Geschichte der Familie seiner Frau aufgearbeitet und festgehalten.

Die Drittenthalers haben vier Kinder und in der Zwischenzeit bereits zehn Enkel.

Anzeige