Home » Blaulicht-News » Landkreis Ulm » News Raum Ulm » Pappelau: Unfall beim Überholen mit mehreren Verletzten
polizeifahrzeug-blau-bw-2
Symbolfoto: Mario Obeser

Pappelau: Unfall beim Überholen mit mehreren Verletzten

Bei Pappelau verursachte ein Fahrer am Sonntag beim Überholen einen Unfall mit einem weiteren Fahrzeug, dessen Fahrer schwer verletzt wurde.
Der 28-Jährige kam gegen 17.30 Uhr aus Richtung Blaubeuren. Kurz vor der Ortschaft Pappelau überholte er bereits eine Zeugin in einer Autoschlange. Vor der Kreuzung Richtung Erstetten setzte der 28-Jährige erneut zum Überholen an. Was er nicht beachtete: Der 33-Jährige vor ihm bog nach links ab. Im Kreuzungsbereich krachten die Autos zusammen.

Der 33-Jährige wurde bei der Kollision schwer verletzt und durch den Rettungsdienst in eine Klinik gebracht. Die Beifahrerin des 28-Jährigen zog sich leichte Verletzungen zu. Die 39-Jährige ging selbstständig zu einem Arzt. An den Autos entstand ein Schaden von etwa 10.000 Euro. Die Verkehrspolizei Laupheim nahm den Unfall auf. Den 28-Jährigen erwartet nun eine Strafanzeige. Ob und wie lange er den Führerschein abgeben muss, wird das Verfahren zeigen.

Hinweis der Polizei: Die Straßenverkehrsordnung fordert von Verkehrsteilnehmern eine ständige Vorsicht und Rücksicht. Dies gilt insbesondere beim Überholen. Wer überholt, muss die gesamte benötigte Strecke überschauen können. Unzulässig ist das Überholen bei unklarer Verkehrslage. An Kreuzungen ist daher eine erhöhte Sorgfaltspflicht gefordert.

Anzeige
x

Check Also

Verkehrskontrolle Fahrzeugkontrolle

Länderübergreifender Sicherheitstag am 15.10.2019

Am 15.10.2019 fand der länderübergreifende Sicherheitstag statt, an dem sich auch zahlreiche Kräfte in unserer Region beteiligten. Nachfolgend eine Zusammenfassung der Ereignisse im Landkreis Günzburg. ...

Drehleiter

Kaufbeuren: Brand eins Mehrfamilienhauses fordert hohen Schaden und zwei Verletzte

Am gestrigen Mittwoch, den 16.10.2019, gegen 22.20 Uhr, teilte ein Anwohner den Brand eines Dachstuhles in Kaufbeuren mit. Die alarmierte Feuerwehr konnte den Brand schnell ...