Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » News Raum Burgau » Rund 200 Liter Diesel ausgelaufen: Feuerwehr Burgau im Einsatz
Oelbindemittel Feuerwehr Betriebsmittel
Symbolfoto: Mario Obeser

Rund 200 Liter Diesel ausgelaufen: Feuerwehr Burgau im Einsatz

Aufgrund eines Defektes musste die Feuerwehr Burgau am 22.02.2017 zu einer Sattelzugmaschine auf die Autobahn 8 ausrücken.
Der Lastwagenfahrer hatte einen Schaden bemerkt, hielt auf der Durchgangsfahrbahn der Rastanlage an und stellte eine kaputte Kraftstoffleitung fest. Nach Angaben der Polizei dürften rund 200 Liter Diesel ausgelaufen sein.

Um zu verhindern, dass der Kraftstoff über Kanalschächte in ein Regensammelbecken gelangt, errichtete die Feuerwehr Burgau, die gegen 21.28 Uhr alarmiert wurde, entsprechende Sperren. Der Kraftstoff, welcher sich im Bereich der Sattelzugmaschine verteilt hatte, musste abgebunden werden. Die betroffene Fläche wurde danach mit einer Spezialmaschine gereinigt. Die zuständigen Stellen des Wasserwirtschafts- und Landratsamts sind informiert. Neben der Autobahnpolizei Günzburg und der Feuerwehr waren Mitarbeiter der Autobahnbetreiberfirma im Einsatz.

Anzeige
x

Check Also

Rettungswagen BRK

Dinkelscherben: Zwei Verletzte bei Kollision mit Traktor

Bei Dinkelscherben kollidierten am 14.10.2019 ein Pkw und ein Traktor, wobei zwei Personen verletzt wurden. Am gestrigen Montag, gegen 15.25 Uhr, fuhr ein 62-jähriger Traktorfahrer ...

Polizeifahrzeug seitlich

Autofahrer prallt bei Unterkammlach gegen Reifen eines landwirtschaftlichen Gespannes

Glücklicherweise nur leichte Verletzungen zog sich am 14.10.2019 ein Autofahrer, bei einem Verkehrsunfall zwischen Unterkammlach und Bergerhausen, zu. Am Montagabend befuhr ein 49-Jähriger mit seinem ...