Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Illertissen » Kreis Neu-Ulm: Vandalismus in der Kirche St. Michael in Vöhringen
Foto Polizei Illertissen

Kreis Neu-Ulm: Vandalismus in der Kirche St. Michael in Vöhringen

Am 26.02.2017 kam es in der Stadtpfarrkirche in Vöhringen, im Kreis Neu-Ulm, in erheblichem Umfang zu Vandalismus. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise.
In der Zeit zwischen 12.30 und 15 Uhr hat ein bislang Unbekannter das Innere der Stadtpfarrkirche St. Michael mit Farbschmierereien verwüstet. Mit goldener Sprühfarbe wurden an den Innenwänden, dem Altar und auf sakralen Gegenständen Schriftzüge angebracht, die sich insbesondere gegen die Kirche und die Polizei richten.

Der genaue Sachschaden kann noch nicht beziffert werden, wird aber mehrere tausend Euro betragen.

In diesem Zusammenhang wird ein 50 bis 60 Jahre alter Mann gesucht, der sich um 12.30 Uhr noch in der Kirche zu einem Gebet aufhielt. Der Mann wurde als korpulent mit kurzen graumelierten Haaren, einem Drei-Tages-Bart mit Brille beschrieben. Bekleidet war er mit einem schilfgrünen Wintermantel und führte einen Rucksack mit sich. Für die Beamten könnte dieser Mann ein wichtiger Zeuge sein.

Wer Hinweise zu diesen Sachbeschädigungen geben kann, wird gebeten sich unter der Rufnummer 07303/9651-0 zu melden.

Insbesondere ist von Interesse:

  • Wer hat auffällige Personen oder Geräusche wahrgenommen
  • Wem sind Personen bekannt, die sich in auffälliger Art negativ über Kirche und Polizei geäußert haben?
  • Hat sich jemand in Sozialen Netzwerken als Urheber dieser Sachbeschädigungen ausgegeben?
Anzeige