Home » Gemeindenachrichten » Stadt Neu-Ulm » Neu-Ulm: Geänderte Zufahrt zum Dietrich-Parkhaus
Hinweis Information
Symbolfoto: sexyhexy - Fotolia

Neu-Ulm: Geänderte Zufahrt zum Dietrich-Parkhaus

Die Erschließungsarbeiten im Quartier Wiley Nord sind nach der Winterpause aktuell wieder in vollem Gange. Dies hat aus Auswirkungen auf die Zufahrt zum Dietrich-Parkhaus.
Bereits vergangenes Jahr wurden die Bradleystraße und ein Teil der Grethe-Weiser-Straße von der Europastraße her kommend bis zur Ausfahrt des Parkhauses am Dietrich-Theater fertiggestellt. Aktuell läuft nun der Ausbau des verbleibenden Teilstücks der Grete-Weiser-Straße. Hierzu ist die Straße halbseitig gesperrt, Baustellenampeln sind eingerichtet.

Parallel zum Ausbau der Grete-Weiser-Straße wird die Romy-Schneider-Straße rückgebaut. Der Rückbau ist nötig, weil auf den angrenzenden Grundstücken in Kürze die Bauarbeiten für die neue Grundschule beginnen. Aufgrund des Rückbaus ist die Zufahrt zum Parkhaus des Dietrich-Theaters über die Romy-Schneider-Straße und die Heinz-Rühmann-Straße nicht mehr möglich. Stattdessen ist die Zufahrt von der Memminger Straße und der westlichen Europastraße über die John-F.-Kennedy-Straße und die Wileystraße vorgesehen. Von der östlichen Europastraße her kommend, kann das Parkhaus nach wie vor angefahren werden. Die Bauarbeiten im Quartier Wiley Nord werden bis Mitte des Jahres andauern. Die Umleitungsstrecke ist ausgeschildert.

Anzeige Zurück zur Nachrichtenübersicht10

x

Check Also

Jugendhaus B21 in Neu-Ulm

25 Jahre Jugendhaus B21: Tag der offenen Tür am 17. November 2017

Zum Jubiläum lädt das Jugendhaus B21 in Neu-Ulm am 17.11.2017 zum Tag der offenen Türe ein. Ob Billard oder Tischkicker spielen, kochen oder einfach nur ...

Jugendliche und junge Erwachsene

Gemeinsam diskutieren: Jugendliche zum Neu-Ulmer Jugendtag eingeladen

Wie sehen Jugendliche unsere Stadt? Wie und wo möchten Jugendliche in Neu-Ulm an der Entwicklung unserer Stadt beteiligt werden? Was würden Jugendliche in Neu-Ulm gerne ...