Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Neu-Ulm » Zeugen gesucht: Lkw kippt durch Ausweichmanöver um – Pkw flüchtig
Feuerwehr Blaulichtbalken
Symbolfoto: Mario Obeser

Zeugen gesucht: Lkw kippt durch Ausweichmanöver um – Pkw flüchtig

Bei Weißenhorn wurde auf der St2202 der Fahrer eines Silo-Lkw zu einem Ausweichmanöver gezwungen, was nicht ohne Folgen blieb.
Der Silo-Lkw fuhr gegen 09.00 Uhr von Weißenhorn in Richtung Oberhausen. Rund 400m vor dem Ortsteingang musste dessen Fahrer einem entgegenkommendem PKW ausweichen um eine Kollision zu verhindern. Dadurch kippte der 18-Tonnen Anhänger des Lasters um. Der Lenker des silberfarbenen PKW setzte seine Fahrt fort. Das Kennzeichen des Autolenkers ist nicht bekannt. Nach ihm wird gesucht.

Bergung dauerte rund 2 Stunden
Staatsstraße musste kurzzeitig zur Bergung mit einem Kran komplett gesperrt werden. Eine Streife der Polizei Weißenhorn, eine Streife der Operativen Ergänzungsdienste Neu-Ulm und die Freiwillige Feuerwehr Weißenhorn waren für rund zwei Stunden an der Unfallörtlichkeit gebunden. Der Gesamtschaden beziffert die Polizei auf etwa 20.000 Euro.
Hinweise zu dem flüchtigen Pkw nimmt die Polizei Weißenhorn unter 07309/9655-0 entgegen.

Anzeige
x

Check Also

Feuerwehrfahrzeug mit Frontblitzer

Lechhausen: Zwei Fahrzeuge teils ausgebrannt

Am Sonntag, 13.10.2019, 23.40 Uhr, stellte ein 49-jähriger Zeuge Feuer im Frontbereich eines in Lechhausen, in der Kulturstraße, abgestellten Pkw fest und alarmierte daraufhin die ...

Polizeifahrzeug 110

Stadtbergen: „Spiel“ mit Waffen lösen zwei Polizeieinsätze aus

Die Polizei in Augsburg musste am gestrigen Sonntagnachmittag, dem 13.10.2019, zu zwei Einsätzen ausrücken, bei denen Personen mit Waffen mitgeteilt wurden. Mit Pistole in die ...