Home » Blaulicht-News » Landkreis Ulm » News Raum Ulm » Autofahrer fährt Fußgänger an und schlägt zu
Faust auf Faust
Symbolfoto: angizzz - Fotolia

Autofahrer fährt Fußgänger an und schlägt zu

Zwei Männer waren am 07.03.2017 in Ulm aneinandergeraten, nachdem einer der Herren den anderen anfuhr.
Ein 50-Jähriger war am Dienstag, gegen 11.45 Uhr, zu Fuß auf einem Platz in der Neuen Straße unterwegs. Ein BMW-Fahrer fuhr zur selben Zeit in der Neuen Straße in Richtung Ehinger Tor. Im Bereich der Neuen Mitte wich der 48-Jährige mit seinem BMW nach rechts aus, um andere Fahrzeuge vorbei zu lassen.  Dabei stieß er mit dem Fußgänger zusammen.  Der 50-Jährige wurde durch den Zusammenstoß leicht verletzt und stellte den BMW-Fahrer zur Rede. Nach Angaben des 50-Jährigen reagierte der Fahrer ungehalten. Der 48-Jährige habe ihn geschlagen und beleidigt und sei zunächst weg gefahren. Durch die Schläge sei der 50-Jährige leicht an der Hand verletzt worden.

Während der Aufnahme des Unfalls durch die Polizei kam der BMW-Fahrer zurück. Die Polizei in Ulm ermittelt nun in diesem Fall. Der 48-Jährige sieht jetzt einer Anzeige entgegen.

Anzeige