Home » Gemeindenachrichten » Landkreis Günzburg » Stadt Günzburg » Beraterwechsel bei der Energieberatung in Günzburg
Energieberatung Energie sparen, Kosten senken“
Symbolfoto: Holger Luck - Fotolia

Beraterwechsel bei der Energieberatung in Günzburg

Oberbürgermeister Jauernig würdigt Kooperation mit der Verbraucherzentrale als wertvollen Bürgerservice

Seit ungefähr 15 Jahren unterhält die Verbraucherzentrale Bayern in Kooperation mit der Stadt Günzburg einen Stützpunkt für Energieberatung im Rathaus. Nach sieben Jahren beendet Diplom-Ingenieur Hartmut Adler seine Beratertätigkeit. „Wir danken ihm sehr für sein langjähriges Engagement. Er hat in dieser Zeit enorm viel für die Ratsuchenden geleistet“, sagt Heidemarie Krause-Böhm, Energiereferentin der Verbraucherzentrale Bayern. Seine Nachfolge tritt Horst Söllner an. Der Diplom-Ingenieur ist mit seiner neuen Aufgabe bestens vertraut, da er bereits seit einigen Jahren freiberuflich Energieberatungen durchführt.

Oberbürgermeister Gerhard Jauernig würdigt die kompetente und unabhängige Energieberatung der Verbraucherzentrale als wertvolle Bereicherung des Bürgerservices der Stadtverwaltung. „Energiekosten sind ein wesentlicher Ausgabenposten unserer Bürger. Sie sind daher auf kompetente und zuverlässige Aussagen zu Energieeinsparmöglichkeiten angewiesen. Wir freuen uns hier in vorbildlicher Weise mit der Verbraucherzentrale Bayern zusammenarbeiten zu können.“

Neben der Beratung im Rathaus an jedem ersten Donnerstag im Monat von 14 bis 17 Uhr haben Ratsuchende auch die Möglichkeit, sich zu Hause beraten zu lassen. Beim Basis-Check nimmt der Energieberater den Strom- und Wärmebedarf beim Verbraucher unter die Lupe und zeigt, wo Sparmaßnahmen möglich sind. Der Gebäude-Check beantwortet darüber hinaus wichtige Fragen rund um den baulichen Wärmeschutz und die Heizungsanlage. Bei den Heiz- und Solarwärme-Checks können Verbraucher ihre Heizgeräte oder ihre thermische Solaranlage auf optimale Einstellung und Effizienz untersuchen lassen. Für alle Beratungen sind Terminvereinbarungen erforderlich unter 08221/930 1881 oder unter 0800/09 802 400 (kostenfrei).

Anzeige Zurück zur Nachrichtenübersicht10

x

Check Also

Bleibende Erinnerung – versöhnlicher Abschluss

Bleibende Erinnerung – versöhnlicher Abschluss

Versöhnlicher Abschluss beim jährlichen Sternberger Heimattreffen des Heimatvereins Sternberg/Mähren Stadt und Land e.V. Die Stadt Günzburg hatte im Jahr 1955 die Patenschaft für die aus ...

OB Jauernig gartuliert frisch gewähltem Mini-OB

Günzburg: OB Jauernig gratuliert frisch gewähltem Mini-OB

Kinderspielstadt „Mini-Günzburg“: Kommunalwahl im Miniaturformat – Clemens Hensch zum „Mini-Oberbürgermeister“ gewählt Kommunalpolitik en miniature gab es am Mittwoch bei der Kinderspielstadt „Mini-Günzburg“ des Kreisjugendrings Günzburg ...