Home » Blaulicht-News » Autobahnen » News Autobahn A8 » Streifkollision beim Fahrstreifenwechsel auf der A8
Polizeifahrzeug mir Blaulicht auf der Autobahn.
Symbolfoto: Mario Obeser

Streifkollision beim Fahrstreifenwechsel auf der A8

Rund 5.000 Euro Sachschaden entstand bei einem Unfall am Mittwochnachmittag auf der A 8 in Höhe der Anschlussstelle Burgau.
Eine 22-Jährige war mit ihrem Wagen auf die Autobahn in Richtung Stuttgart aufgefahren und wollte im Anschluss auf den mittleren der drei Fahrstreifen wechseln, um zu überholen. Dabei übersah sie ein Auto, das dort etwa auf gleicher Höhe fuhr. Es kam zur Streifkollision, wobei niemand verletzt wurde.

Anzeige
x

Check Also

Polizeifahrzeug seitlich

Göggingen: Wertvolle Goldketten bei Juwelier entwendet – bis zu 50.000 Euro Schaden

Einem Juwelier, in der Bürgermeister-Aurnhammer-Straße, in Göggingen, wurden Goldketten im Wert von 40.000 Euro bis 50.000 Euro entwendet. Am Mittwoch, den 11.09.2019 hatten sich zwischen ...

Polizeifahrzeug Bus

Illertissen: An Ampel losgefahren und gegen Hauswand geprallt

Offenbach völlig unterschätzt hatte ein junger Mann seinen Pkw, als er am 17.09.2019 in Illertissen an einer Ampel losfuhr und die Kontrolle verlor. Am späten ...