Home » Blaulicht-News » Landkreis Heidenheim » News Raum Heidenheim » Gerstetten: Beim Einfahren in den Verkehr Auto übersehen
Airbag hat ausgelöst
Symbolfoto: Mario Obeser

Gerstetten: Beim Einfahren in den Verkehr Auto übersehen

Bei einem Verkehrsunfall am 18.03.2017, gegen 21.25 Uhr, wurde eine 29-jährige Audi-Fahrerin leicht verletzt.
Sie fuhr von dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes in die Karlstraße ein. Dabei übersah sie eine 51-jährige Opellenkerin, die nicht möglichst weit rechts fuhr. Der Aufprall war so stark, dass der Airbag der 29-jährigen auslöste. Sie wurde durch den Unfall leicht verletzt. Der Sachschaden wird auf 10.000 Euro geschätzt. Beide Lenkerinnen werden zur Anzeige gebracht.

Anzeige Zurück zur Nachrichtenübersicht10

x

Check Also

Polizei Festnahme mit Handschellen

Ulm: Festnahme eines 15-Jährigen nach einem Tötungsdelikt

Ermittlungsbehörden haben am Wochenende einen 15-Jährigen festgenommen. Er steht im dringenden Verdacht, den bei einem Brand in einer Wohnung in Ulm aufgefundenen 64-Jährigen, getötet und ...

Notarzt NEF Rettungsdienst

Kreis Unterallgäu: 63-jährige Autofahrerin prallt gegen Baum

Auf der Staatsstraße 2031 kam es am späten Nachmittag bei Fellheim zu einem schweren Verkehrsunfall, bei dem ein PKW gegen einen Baum prallte. Eine 63-jährige ...