Home » Blaulicht-News » Landkreis Dillingen a. d. Donau. » News Raum Dillingen a. d. Donau. » Dillingen: Ruhestörer muss bei der Polizei übernachten
Lärm Ruhestörung
Symbolbild: © fotodo - Fotolia.com

Dillingen: Ruhestörer muss bei der Polizei übernachten

Eine Streife der Polizeiinspektion Dillingen wurde am 19.03.2017 zu einer Ruhestörung gerufen. Die Musik war zu laut.
In der vergangenen Nacht, gegen 03.20 Uhr, teilte ein Anwohner in Dillingen mit, dass in der Nachbarschaft seit längerer Zeit überlaute Musik gespielt wird. In der Nachbarwohnung konnte danach von einer Polizeistreife ein stark alkoholisierter 25-Jähriger angetroffen werden der trotz wiederholter Aufforderung seine Musikanlage nicht leiser drehte. Der uneinsichtige und sehr aggressive ‚Ruhestörer‘ wurde von den Beamten daraufhin in Gewahrsam genommen. Ein Atemalkoholtest ergab bei ihm 2,3 Promille. Der 25-Jährige musste die Nacht in der Zelle der Polizeiinspektion verbringen. Gegen ihn wird Anzeige wegen Ruhestörung erstattet.

Anzeige Zurück zur Nachrichtenübersicht10

x

Check Also

Polizeiauto Polizei

Ichenhausen: Drogenfund bei Vater und Sohn

„Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm“, dachten sich die Rauschgiftfahnder der Kripo Neu-Ulm nach der Durchsuchung der Wohnung eines 52-Jährigen in Günzburg und seines ...

LEW Weihnachtsspende LSC

„Spende statt Geschenke“: LEW Service & Consulting spendet 3.000 Euro an ARBE e.V.

Geld wird zur Unterstützung psychisch belasteter Menschen eingesetzt Die LEW Service & Consulting GmbH (LSC), eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der Lechwerke AG, spendet 3.000 Euro an ...