Home » Blaulicht-News » Landkreis Dillingen a. d. Donau. » News Raum Dillingen a. d. Donau. » Dillingen: Ruhestörer muss bei der Polizei übernachten
Lärm Ruhestörung
Symbolbild: © fotodo - Fotolia.com

Dillingen: Ruhestörer muss bei der Polizei übernachten

Eine Streife der Polizeiinspektion Dillingen wurde am 19.03.2017 zu einer Ruhestörung gerufen. Die Musik war zu laut.
In der vergangenen Nacht, gegen 03.20 Uhr, teilte ein Anwohner in Dillingen mit, dass in der Nachbarschaft seit längerer Zeit überlaute Musik gespielt wird. In der Nachbarwohnung konnte danach von einer Polizeistreife ein stark alkoholisierter 25-Jähriger angetroffen werden der trotz wiederholter Aufforderung seine Musikanlage nicht leiser drehte. Der uneinsichtige und sehr aggressive ‚Ruhestörer‘ wurde von den Beamten daraufhin in Gewahrsam genommen. Ein Atemalkoholtest ergab bei ihm 2,3 Promille. Der 25-Jährige musste die Nacht in der Zelle der Polizeiinspektion verbringen. Gegen ihn wird Anzeige wegen Ruhestörung erstattet.

Anzeige Zurück zur Nachrichtenübersicht10

x

Check Also

Feuerwehr Transporter ELW

Unbewohntes Haus in Feldstetten abgebrannt – Polizist verletzt

Beim Brand eines unbewohnten Hauses in Laichingen hatte am 21.02.2018 ein Polizist leichte Verletzungen erlitten. Nachbarn stellten gegen 10.30 Uhr den Brand in dem Haus ...

Polizeikontrolle Lenkzeit

Autobahn 7: Hohe Bußgelder wegen Missachtung von Lenk- und Ruhezeiten

Erhebliche Bußgelder wurden am 21.02.2018 durch die Verkehrspolizeiinspektion Neu-Ulm für einen Fahrer und dessen Arbeitgeber nach mehreren Lenkzeitverstößen verhängt. Heute in den späten Vormittagsstunden kontrollierten ...