Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » News Raum Thannhausen » Rollerfahrer bei Verkehrsunfall in Münsterhausen schwer verletzt
Feuerwehrmann und Rettungshubschrauber
Symbolfoto: Mario Obeser

Rollerfahrer bei Verkehrsunfall in Münsterhausen schwer verletzt

Am 04.04.2017 kam es gegen 16.30 Uhr auf Höhe der Raiffeisenbank in Münsterhausen zu einem Unfall zwischen einem Pkw und einem Roller.
Der aus einem Parkstreifen ausfahrende 58-jährige Pkw-Fahrer übersah dabei den auf der Hauptstraße fahrenden Roller. Beim Zusammenstoß wurde der Rollerfahrer schwer verletzt und musste durch einen Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen werden.

Die Staatsstraße musste zur Verkehrsunfallaufnahme komplett gesperrt werden. Die Feuerwehren aus Münsterhausen, Thannhausen und Burtenbach übernahmen hierbei die Verkehrsregelung. An beiden Fahrzeugen entstand ein Schaden in Höhe von ca. 3.000 Euro.

Anzeige
x

Check Also

Feuerwehr Rettungsschere

Untermeitingen/B17: Fahrer bei Verkehrsunfall eingeklemmt

Am 19.09.2019 ereignete sich gegen 20.20 Uhr auf der bundesautobahnähnlich ausgebauten B17, etwa 600m nach der Auffahrt Klosterlechfeld in Fahrtrichtung Augsburg, ein Unfall mit Verletzten. ...

Polizeifahrzeug blau

Türkheim: 64 Meter langer und 475 Tonnen schwerer Schwertransport

In der Nacht vom 24.09.2019 auf den 25.09.2019 findet in der Zeit zwischen 22.00 Uhr und 04.00 Uhr ein Schwertransport mit übergroßen Ausmaßen statt. Ein ...