Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » News Raum Thannhausen » Rollerfahrer bei Verkehrsunfall in Münsterhausen schwer verletzt
Feuerwehrmann und Rettungshubschrauber
Symbolfoto: Mario Obeser

Rollerfahrer bei Verkehrsunfall in Münsterhausen schwer verletzt

Am 04.04.2017 kam es gegen 16.30 Uhr auf Höhe der Raiffeisenbank in Münsterhausen zu einem Unfall zwischen einem Pkw und einem Roller.
Der aus einem Parkstreifen ausfahrende 58-jährige Pkw-Fahrer übersah dabei den auf der Hauptstraße fahrenden Roller. Beim Zusammenstoß wurde der Rollerfahrer schwer verletzt und musste durch einen Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen werden.

Die Staatsstraße musste zur Verkehrsunfallaufnahme komplett gesperrt werden. Die Feuerwehren aus Münsterhausen, Thannhausen und Burtenbach übernahmen hierbei die Verkehrsregelung. An beiden Fahrzeugen entstand ein Schaden in Höhe von ca. 3.000 Euro.

Anzeige
x

Check Also

NEF Notarztfahrzeug

Sibratshofen: von Fahrbahn abgekommen und gegen Baum geprallt

Am Abend des 15.07.2019 fuhr ein 22-jähriger Pkw-Fahrer in Sibratshofen auf der Hauptstraße Richtung Weitnau und kam in einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ...

Rettungswagen Front

Ronsberg: Biker nach Unfall mit Rettungshubschrauber in Klinik

Am Montagnachmittag, dem 15.07.2019, ereignete sich bei Ronsberg ein Verkehrsunfall auf der Staatsstraße, in direkter Nähe des Fußballplatzes. Eine Pkw-Fahrerin wollte in einem Einmündungsbereich nach ...