Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » News Raum Thannhausen » Münsterhausen: Streit am Fischweiher eskaliert – Messer im Spiel
Fische im Eimer
Symbolfoto: bmf-foto.de - Fotolia

Münsterhausen: Streit am Fischweiher eskaliert – Messer im Spiel

Am 08.04.2017, gegen 19.30 Uhr, kam es an einem Fischweiher in Münsterhausen zu einer Streitigkeit zwischen mehreren Fischern.
Zunächst ergab sich aus bislang ungeklärter Ursache eine verbale Streitigkeit zwischen einem Mann und zwei weiteren Personen. Im Verlauf des Streits soll einer der beiden Geschädigten mit einem Messer von dem Unbekannten bedroht worden sein.

Nach kurzer Beruhigung sei der Täter erneut aggressiv geworden, habe sich in seinen Pkw gesetzt und sei auf einen der Kontrahenten zugefahren. Der Geschädigte konnte sich rechtzeitig in Sicherheit bringen. Eine Bekannte des Täters wurde offenbar jedoch von dem Fahrzeug erfasst, jedoch nicht verletzt. Diese stieg schließlich zu ihm ins Fahrzeug und fuhr mit ihm davon.

Da Anhaltspunkte für eine Alkoholisierung des Fahrers vorhanden waren, wurde der im Bereich Göppingen (Baden-Württemberg) wohnhafte Mann von einer Polizeistreife der zuständigen Dienststelle einige Zeit später an seiner Wohnadresse aufgesucht. Eine Blutprobe wurde gegen den Mann, einem 36-jährien Ausländer, angeordnet; ein Verfahren wegen Bedrohung, versuchter gefährlicher Körperverletzung und Trunkenheit im Verkehr wurde eingeleitet.

Anzeige