Home » Gemeindenachrichten » Landkreis Günzburg » Stadt Günzburg » 1.200 Eier: Zwei prächtige Osterbrunnen für Günzburg
Osterbrunnen Guenzburg Ostern 2017
Osterbrunnen in Günzburg. Fotos: Sabrina Schmidt/ Stadt Günzburg / Montage: Mario Obeser

1.200 Eier: Zwei prächtige Osterbrunnen für Günzburg

Die Albertus-Magnus-Werkstätten und der Brauchtumsverein haben in Günzburg wieder zwei Osterbrunnen geschmückt

Auch in Günzburg stehen die Zeichen ganz auf Ostern: Während die Geschäfte derzeit zum Osterfrühstück in die Günzburger Innenstadt locken, präsentieren sich die umliegenden Plätze wieder im Osterkleid. Mehr als 1.200 Eier schmücken seit wenigen Tagen die Brunnen auf dem Marktplatz und im Dossenbergerhof. Geschmückt wurden die Osterbrunnen wie in den Vorjahren von den Albertus-Magnus-Werkstätten Günzburg der CAB Caritas Augsburg Betriebsstätten gGmbH und dem Günzburger Brauchtumsverein.

Sämtliche Eier wurden von Hand mit Draht bespießt und mit lichtechter Farbe gefärbt. Auch die Buchssträußchen, die den Brunnen schmücken, wurden in aufwändiger Arbeit geschnitten und gebunden. Bereits zum 8. Mal hat der Brauchtumsverein das Schmücken des Osterbrunnens im Dossenbergerhof übernommen.

Oberbürgermeister Gerhard Jauernig und Kulturamtsleiter Peter Bannwarth dankten den Beteiligten für ihr Engagement: „Durch ihre Unterstützung lebt dieser schöne Brauch aus der fränkischen Schweiz auch in Günzburg fort.“

Anzeige Zurück zur Nachrichtenübersicht10

x

Check Also

Bleibende Erinnerung – versöhnlicher Abschluss

Bleibende Erinnerung – versöhnlicher Abschluss

Versöhnlicher Abschluss beim jährlichen Sternberger Heimattreffen des Heimatvereins Sternberg/Mähren Stadt und Land e.V. Die Stadt Günzburg hatte im Jahr 1955 die Patenschaft für die aus ...

OB Jauernig gartuliert frisch gewähltem Mini-OB

Günzburg: OB Jauernig gratuliert frisch gewähltem Mini-OB

Kinderspielstadt „Mini-Günzburg“: Kommunalwahl im Miniaturformat – Clemens Hensch zum „Mini-Oberbürgermeister“ gewählt Kommunalpolitik en miniature gab es am Mittwoch bei der Kinderspielstadt „Mini-Günzburg“ des Kreisjugendrings Günzburg ...